Adzine Top-Stories per Newsletter

Google wird Nachrichtenanbieter

Von Andreas Habel, 3. September 2007

Seit fünf Jahren bereitet Google die Tickermeldungen von News-Magazinen und -portalen im Internet auf. Heute gab der Suchmaschinenbetreiber bekannt, dass von nun an auch die Meldungen großer Nachrichtenagenturen auf der Google News-Seite integriert werden.

Durch die Zusammenarbeit avanciert der Suchriese nun auch zum Anbieter von Nachrichten. Entsprechende Verträge sind bereits mit der Press Association of Britain (Großbritannien), Canadian Press (Kanada), Agence France Presse (Frankreich) und AP (USA) geschlossen worden. Da die Agenturen über keine öffentlichen Nachrichtenplattformen verfügen, wird Google den Platz dafür auf eigenen Servern bereitstellen. Die News sollen gleichberechtigt in der Ergebnisliste mit den übrigen Nachrichten erscheinen, was sich in der Praxis als schwierig herausstellen dürfte, da der Google-Algorithmus Meldungen mit Wortübereinstimmungen priorisiert: Agenturmeldungen, die als Grundlage für redaktionelle Artikel dienen, dürften im Ranking also die Nase vorn haben.

Über die finanziellen Hintergründe der Zusammenarbeit wurde Stillschweigen vereinbart, jedoch steht jetzt schon fest, dass auf lange Sicht die Meldungen von Werbeeinblendungen begleitet werden.