Gates spricht zu Werbern

Von Andreas Habel, 14. Mai 2007

Seattle - Auf Microsofts Strategic Account Summit unterstreicht Bill Gates die Bedeutung einer langfristigen Mediastrategie, die eine Vielzahl von Kanälen berücksichtigt.

Er betonte die Bemühungen des Unternehmens, die Erwartungen der Nutzer an das Internet zu treffen und wies in diesem Zusammenhang auf die wichtigen Zukäufe von ScreenTonic und TellMe hin. Zudem nannte er die Xbox Spielkonsole als potenzielles Vehikel, um Internet- und TV-Angebote zu verbinden.

Werber stimmten Gates zu, gaben allerdings zu bedenken, dass Microsofts Anteil am Suchmarkt so gut wie nicht existent sei. Dieser Schwachpunkt könnte ein Hindernis sein, für eine umfassende langfristige Zusammenarbeit.

Gates verzichtete darauf, den Wettberwerber Google zu erwähnen. Er kommentierte auch nicht die Gerüchte über einen Zusammenschluss oder anders geartete Allianz mit Yahoo!