NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Héctor J. Rivas – Unsplash
Seitdem Third-Party-Cookies zunehmend schwinden, erlebt Kontext-Targeting seine Renaissance. Besonders im Bewegtbild-Segment dürfte kontextuelle Zielgruppenansprache perspektivisch noch stärker nachgefragt werden. Denn der Shift vom analogen hin zum digitalen Fernsehen Richtung Connected TV befeuert diesen Trend abermals. Die Technologie von Video Intelligence matcht Texte mit relevanten Videos und bei Bedarf auch mit der passenden Werbung. Dies tut sie so erfolgreich, dass das Unternehmen erst kürzlich von Outbrain übernommen wurde. Mitgründer und CEO Kai Henniges erklärt im Interview, wie seine Technologie funktioniert und steckt ab, was Kontext-Targeting im Rahmen der Cookiecalypse überhaupt leisten kann. Darüber hinaus bewertet Henniges aktuelle Entwicklungen im Video Advertising und sieht dabei vor allem einen Trend: CTV. »
DIGITAL EVENT ANZEIGE
Bild Performance Advertising ohne Cookie-Daten? - Welche Ergebnisse liefern KI, Contextual & Co.?
Bild Kundenschnittstellen optimal managen - Personalisierung und User Experience in der neuen Daten-Ära!
Bild: Anton - Unsplash Das Jahr 2022 hat eben erst begonnen, Corona beherrscht weiterhin die Schlagzeilen und es bleibt abzuwarten, ob dieses Jahr zu einem Wendepunkt in der Pandemie wird und wieder deutlich mehr “Normalität” im täglichen Leben einkehrt. Auch die Wirtschaft hofft, trotz anhaltend hoher Inflation, auf einen Aufschwung nach zwei besonders schweren Jahren. Die aktuellen Werbemarktprognosen von Dentsu, OMG und JOM blicken indes positiv in die Zukunft und gehen von einem deutlichen Wachstum des globalen und heimischen Marktes aus. Allerdings könnten davon überwiegend nur die Walled Gardens profitieren. »
Bild: Greg Rosenke - Unsplash In den vergangenen Jahren konnte die Showheroes Group vier M&A-Deals verkünden. Zuletzt übernahm die Unternehmensgruppe die Playad Media Group und expandierte damit in die skandinavischen Märkte. Auch 2022 stehen die Zeichen anscheinend weiter auf Wachstum, denn nun übernimmt die Showheroes Group Smartclip LATAM und wagt sich damit über den großen Teich. Weitere Details zum Deal, wie etwa der Kaufpreis, sind bislang nicht bekannt. »
WHITEPAPER
Bild Whitepaper Einsatzmöglichkeiten der digitalen Unterschrift
Bild Whitepaper The Age of Personified Advertising
Susanne Grundmann und René Coiffard, Bilder: Omnicom Media Group und OMD Germany In den Führungsteams der Omnicom Media Group (OMG) Germany und ihrer Tochter OMD kommt es zu personellen Veränderungen. So ist Susanne Grundmann ab sofort Chief Global Client Officer des deutschen Ablegers der OMG. Damit steigt die bisherige CEO der OMD ins oberste Managementboard der Agenturgruppe in Deutschland auf. René Coiffard wiederum übernimmt ihren Posten bei der Tochter-Agentur. »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Bild: Wesley Tingey – Unsplash
Das Streben nach mehr Datenschutz und Privatsphäre erfordert von Publishern den Aufbau einer direkteren Beziehung zu ihren Website-Besuchern. Um künftig das Maximum aus ihrer Vermarktung herausholen zu können, führt kein Weg an einer First-Party-Datenstrategie vorbei, meint Philipp Neubert vom Adtech-Anbieter Permutive. Er ist seit einem halben Jahr für das DACH-Geschäft des UK-Unternehmens verantwortlich, das eine Audience-Plattform speziell für Publisher und Vermarkter betreibt, die ihren Fokus auf First-Party-Daten legt. Der Abschied der Third-Party-Cookies und die Regulierungen vonseiten des Gesetzgebers spielen Permutive also in die Karten. Im Interview erklärt er, wie seine Plattform datenschutzkonform Kohorten zum Targeting bildet und wieso wir in Zukunft auf mehr Walled Gardens blicken werden. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: ADZINE GmbH | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de