NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Sen – Unsplash
Der Abschied vom Third-Party-Cookie schwebt seit Jahren wie ein Damoklesschwert über der Werbeindustrie. Die Einschränkungen, die mit neuen oder überarbeiteten Datenschutzbestimmungen zusammenhängen, tun ihr Übriges, um das Geschäftsmodell vieler Publisher ins Wanken zu bringen. Insbesondere das Retargeting dürfte künftig eine der leidtragenden Disziplinen sein, das vorrangig für den E-Commerce als Mediakunden reserviert ist. Wie holen sich die Publisher also dieses Geschäft mit dem Handel zurück, der einer der größten Spender im deutschen Media-Business ist? Ein Trend, der über den großen Teich schwappt und Hoffnungen schürt, ist Commerce Content. »
ANZEIGE
Bild: Alexander Sinn - Unsplash Programmatic Advertising ist heute die dominante Methode, um Media zu handeln, und hat sich vor allem im zweiten Corona-Jahr als äußerst krisenresistent bewiesen. Zu diesem Schluss kommt die Telekom-Tochter und Datenspezialistin Emetriq im neuen “Programmatic Data Report 2021”. »
Bild: Markus Spiske – Unsplash Auch im E-Mail-Marketing führt heute kein Weg mehr an der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) vorbei. Am 25. Mai 2022 gilt diese seit vier Jahren mit allen Konsequenzen. Datenschutzbehörden setzen die Vorschrift mit Bußgeldern durch, Geschäftsführer haften zum Teil auch persönlich. Was genau bedeutet das fürs E-Mail Marketing, für das ja personenbezogene Daten die Grundlage bilden? »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Bild: Vardan Papikyan - Unsplash Der britische Datenspezialist Infosum und das dänische Adtech-Unternehmen Adform schließen eine globale Partnerschaft. Die Verknüpfung von Adform Flow mit der Data-Collaboration-Platform von Infosum soll es Werbetreibenden erlauben, ihre First-Party-Daten mit Publisher-Zielgruppen datenschutzkonform abzugleichen und relevante Zielgruppensegmente zu erstellen. »
WHITEPAPER
Bild Whitepaper Der Cookieless Translator für Marketingverantwortliche und Mediaplaner
Bild Whitepaper Die Macht des Kontexts: Werbung fernab von Daten
Bild: Rommel Davila – Unsplash
Ein großer Teil des Programmatic-Geschäfts fußt noch immer auf dem Dateneinsatz über Third-Party-Cookies. Doch die Möglichkeiten dieses Systems fallen zunehmend schmaler aus, denn sowohl striktere Datenschutzbestimmungen als auch Maßnahmen der Browserhersteller wirken den Drittanbietercookies entgegen. Die Werbeindustrie schaut sich daher vermehrt nach Alternativen für Mediavermarktung und -einkauf um. Dabei geht es vor allem um Konzepte, die ohne direkten Personenbezug auskommen, und solchen, die die “alte” Third-Party-Intelligenz mit neuen technischen Mechaniken erhalten sollen. ADZINE hat sich umgehört, wie der aktuelle Stand ist und welche Methoden dabei besonders im Fokus stehen. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: ADZINE GmbH | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de