NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Chauhan Moniz – Unsplash
Die TV-Welt befindet sich im Umbruch. Gerade noch wurde das Internetsignal nebenher über die TV-Kabel übertragen, jetzt kommt das Fernsehsignal vorrangig über das Internetkabel – und das Kabelfernsehen ist abgemeldet. Das Streaming hat den Fernsehkosmos im Sturm erobert und die Nutzungsgewohnheiten der Menschen umgekrempelt. Internetfähige Empfangsgeräte, sogenannte Connected TVs (CTV), sind in den heutigen Haushalten die Norm. Damit einher geht ein komplett neues Ökosystem, in dem Gerätehersteller, Broadcaster, Medienhäuser sowie weitere Content-Lieferanten und viele andere versuchen ihren Platz zu finden. Mittendrin stecken die Adtech-Player, denn, wenn es nach ihnen geht, spielt natürlich auch Werbung in dem Ökosystem eine entscheidende Rolle. Diese Unternehmen, die bislang auf Mobile- und Desktop-Geräten zuhause waren, wollen nun die Infrastruktur für die großen TV-Werbegelder mitbauen. »
DIGITAL EVENT ANZEIGE
Bild Digitale Werbung auf dem TV-Screen – Produkte, Datenbasis, Technologie & Wirkung
Bild Unlock the Power of Your Data - for effective Leadgen!
Bild: Jason Dent – Unsplash Die Komplexität in der Digitalvermarktung nimmt stetig zu. Das trifft nicht nur auf den Adtech-Stack oder die Bereiche Ad Operations oder das Yield Management zu, sondern auch auf Sales, Campaign Management und Finanzen. Umso wichtiger ist es, in diesen Bereichen auf leistungsfähige Systeme zu setzen, die spezifische Workflows unterstützen oder sogar vollständig automatisieren können. »
Alex Oeschger, Invibes Advertising, Bild: Invibes Advertising Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Konsumenten im Web spitzt sich bekanntlich zu. Das Erreichen der relevanten Zielgruppe wird angesichts der Datenschutzregulierungen und allgemeinen Privatsphäre-Bestrebungen zunehmend schwieriger. Alex Oeschger, COO DACH und Vorstand von Invibes Advertising, glaubt mit In-Feed Advertising die richtige Werbeform für die kommende Zeit gefunden zu haben. Sein Unternehmen versucht die Mechanismen von Social Media auf das Open Web zu übertragen. Dabei ist seiner Meinung nach vor allem die Qualität nach wie vor entscheidend, aber auch das Targeting muss stimmen. Im Interview geht Oeschger auf die aktuellen Herausforderungen für Digital Advertising ein und erklärt, welche Daten für zukunftsfähiges Targeting ins Spiel kommen können. »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Bild: Tbel Abuseridze – Unsplash Das Programmatic-Ökosystem ist nicht gerade für seine Transparenz bekannt. Viele Studien beschäftigen sich mit der undurchsichtigen Supply Chain. Traurige Berühmtheit in der Werbeindustrie erlangte beispielsweise die ISBA-Studie aus Großbritannien, die feststellte, dass 15 Prozent der Programmatic-Ausgaben komplett in der Lieferkette versickerten. Eine neue Analyse von Adalytics wirft nun einen weiteren Blick auf das Adtech-Gefüge und widmet sich speziell den Gebühren, die beim programmatischen Mediaeinkauf entstehen. »
WHITEPAPER
Bild Whitepaper Advanced TV Studie 2022 – Hohe Akzeptanz. Vielfältiges Angebot.
Bild Whitepaper Wie Publisher den Wert ihrer First-Party-Daten messen können
Jan Bechler, Finc3, Bild: Finc3
Jan Bechler ist Gründer und CEO der Agentur Finc3 Marketing Group und darüber hinaus als Partner bei den OMR sowie als Investor tätig. Vor kurzem hat der Dienstleister bekannt gegeben, dass es sich mit der US-Agentur Fortress Brand zusammenschließen wird. Was ist Finc3 für eine Agentur, die von Hamburg aus und jetzt auch mit Standort in New York weiter global wachsen will? Wie geht sie das Thema New Work an? Diese und weitere Fragen hat uns Bechler im Interview beantwortet. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: ADZINE GmbH | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de