NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Tim Teichert - Grafik, Design und Kommunikation
Bild: Wilhelm Gunkel – Unsplash
Der Abschied von den Third-Party-Cookies stellt die Werbeindustrie vor Herausforderungen, denn insbesondere das Thema Identity für Targeting und Measurement muss neu gedacht werden. Dafür ist es unabdingbar, seine Datenstrategie zu überarbeiten. Doch obwohl Adtech-Anbieter schon lange an Lösungen für die "Post-Cookie-Ära" tüfteln, hapert es noch an der Umsetzung, weiß Nils Kopnarski, Head of Trading & Operations DACH vom Programmatic-Spezialisten MiQ. Vor allem aufseiten der Advertiser vermisst er das notwendige Engagement. Im Interview erklärt Kopnarski, wie er sich den Herausforderungen stellt und wie Targeting & Measurement auch in Zukunft möglich sind. »
DIGITAL EVENT ANZEIGE
Bild: Artiom Vallat – Unsplash Am Thema Digital Marketing nach dem Ende der Third-Party-Cookies kommt derzeit kein Marketer vorbei. Zahlreiche Vorträge und Publikationen befassen sich unter anderem mit Auswirkungen, Maßnahmen und möglichen Zukunftsszenarien für die Planung und Umsetzung von Online-Kampagnen. Das Thema Website- beziehunsgweise Conversion-Optimierung wird dabei jedoch häufig nicht erwähnt – und das, obwohl hier unglaublich viel Potenzial liegt. Denn während Personalisierung in Werbemitteln mit Wegfall der Third-Party-Cookies immer schwieriger wird, bleibt Onsite-Personalisierung – also die Anpassung der Inhalte auf Ihrer Website für unterschiedliche Audiences – weiterhin möglich, da diese anhand Ihrer eigenen First-Party-Cookies umgesetzt wird. Die Voraussetzung dafür ist die Zustimmung der Nutzer, denn ohne diesen Consent gibt es keine Daten und damit auch keine Optimierungsmöglichkeiten. »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Bild: Schindler Fahrstuhlmusik kennt eigentlich jeder, der schon einmal mit einem Aufzug gefahren ist. Der Schweizer Fahrstuhl- und Fahrtreppen-Konzern Schindler will nun für visuelle Reize sorgen und das deutschlandweit erste Digital-out-of-Home-Netzwerk (DOOH) in Aufzügen verbauen. Für Werbetreibende und Aufzugbetreiber ergibt sich somit ein neuer Kommunikationskanal. »
Dennie-Alexander Trost, Bild: Raimar von Wienskowski Der britische Datenspezialist Infosum erweitert sein Team in Deutschland und ernennt Dennie-Alexander Trost zum Director Sales CE. In dieser neuen Position wird Trost hauptverantwortlich den Ausbau des Geschäfts in Zentraleuropa vorantreiben. Er berichtet an SVP Central Europe und Head of Privacy Uli Hegge. »
WHITEPAPER
Bild Whitepaper Addressable TV Advertising 2022
Bild Whitepaper Die Zeit ist reif für Contextual Advertising
Bild: Timis Alexandra - Unsplash
Die britische Datenplattform Permutive erhält in einer Series-C-Runde eine Finanzspritze in Höhe von 75 Millionen US-Dollar. Das neue Kapital kommt von Softbank Vision Fund 2 und somit von einem einzigen Investor. Insgesamt hat das Unternehmen in unterschiedlichen Finanzierungsrunden 105 Millionen US-Dollar einsammeln können. Vorherige Investoren waren unter anderem EQT Ventures und Octopus Ventures. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: ADZINE GmbH | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de