NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Tim Teichert - Grafik, Design und Kommunikation
Bild: Markus Spiske – Unsplash
Auch bedingt durch Corona ist der Bedarf an digitalen Touchpoints zum Kunden hin gestiegen sowie deren Nutzungsintensität und -tiefe durch den Kunden. Das Marketing verschiebt sich im Schwerpunkt von der Neukundengewinnung zum durchgängigen Customer Journey Management mit einem hohen Anteil an Botschaften auf eigenen Flächen sowie in den CRM-Kanälen. Das wird auch 2021 so bleiben. »
DIGITAL EVENT ANZEIGE
Aktuelles Creative aus einer Werbekampagne bei Decathlon, Bild: Decathlon In Plochingen, einer kleinen Stadt mit etwa 14.500 Einwohnern im Bundesland Baden-Württemberg, sitzt die Deutschlandzentrale des französischen Sportartikelherstellers und -händlers Decathlon. Gerade wurde die 84. Filiale in Weiterstadt im Rhein-Main-Gebiet eröffnet, es ist der bislang größte Flagship-Store des Marktführers. Während Deutschland-Chef André Weinert immer wieder in der Presse erscheint und Facts & Figures des französischen Unternehmens erläutert, das 2019 einen Umsatz von 12,4 Milliarden weltweit ausgewiesen hat, ist wenig über das digitale Marketing bekannt. Ein Grund mehr, sich dieses in einem Marketing-Entscheider-Portrait näher anzusehen. Wir sprachen mit dem 30-jährigen Florian Holtz, Online Marketing Manager bei Decathlon, der uns ein wenig über das Geheimnis des Erfolgs und die Rolle der Marketing-Technologie dabei erzählte. »
Bild: Austin Chan - Unsplash Das Third-Party-Cookie wird nahezu aussterben und mit ihm ein ausgeklügeltes System zur Identifizierung von Nutzern auf Browserebene. Spätestens seit der Ankündigung von Google, ab 2022 Third-Party-Cookies zu blockieren, sprechen viele Marktteilnehmer von einer “Cookiepocalypse” oder einem “Cookiegeddon”. Doch fürchten Werbetreibende zu Unrecht eine katastrophale Zukunft ohne Third-Party-Cookie, wie eine aktuelle Studie von Annalect verdeutlicht. Sie zeichnet ein weitaus weniger besorgniserregendes Bild und geht den Fragen nach, welche neuen Ansätze bereits existieren und welche sich davon für verschiedene Branchen eignen. »
WHITEPAPER
Bild: Hellmut Fischer, Media Path Nach einem Jahr war schon wieder Schluss: Nachdem Hellmut Fischer, der frühere General Manager DACH von Ebiquity, erst im Dezember 2019 in das Management des Agenturnetzwerkes Dentsu eingestiegen war, wechselt er nun zum schwedischen Beratungs- und Media-Audit-Unternehmen Media Path. Wie das global agierende Unternehmen bekannt gab, übernimmt Fischer ab sofort die Position des Regional Lead DACH. In dieser Funktion zeichnet er verantwortlich für Kunden und Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz. »
Bild: serg6legion – Adobe Stock Viele Tracking- und Analytics-Anbieter stehen vor einem großen Problem, weil ihre Lösungen ausschließlich auf Cookies basieren. Selbstbestimmung des Nutzers durch Datenschutzregulierungen und Browser-Hersteller machen ihrer Technologie einen Strich durch die Rechnung. Markus Forster ist Managing Director beim Schweizer Martech-Unternehmen Fusedeck und damit der einzige hiesige Mitarbeiter des Anbieters, der jetzt in Deutschland startet. Forster kommt vom Programmatic-Vermarkter und der Holzbrinck-Tochter Highfivve, die er mitgegründet und dann lange Zeit geführt hat. Jetzt baut er von München aus den Analytics-Spezialisten Fusedeck auf, der Tracking ohne Cookies verspricht. Im Interview erklärt Forster, wie das funktioniert und wieso die anderen Anbieter technologisch nicht nachziehen. »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Bild: Christian Bengsch; Flap.One Das vom Adtech-Unternehmen Traffective erst kürzlich gegründete Saleshouse für Programmatic Advertising, Flap.One, hat einen Personalzugang zu verzeichnen. Wie das Unternehmen nun berichtet, konnte Christian Bengsch als Director Agency gewonnen werden. Seit Januar verstärkt Bengsch das Team und wird in seiner neuen Position für die Ausweitung und Vertiefung der Beziehungen zu Mediaagenturen und Werbetreibenden verantwortlich sein. »
Bild: Vladimir Solonyabi - Unsplash
Die Schweizer Datenplattform 1plusx sammelt 7,8 Millionen US-Dollar für die globale Expansion ein. Bei dem Serie-B-Investment handelt es sich bereits um die dritte Finanzierungsrunde des Unternehmens. Hierbei fungiert Swisscanto Invest, ein ebenfalls in der Schweiz ansässiger Asset Manager, als Lead-Investor zusammen mit den japanischen Geldgebern Bi.Garage, INC und DG Daiwa Ventures. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: ADZINE GmbH | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de