NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Tim Teichert - Grafik, Design und Kommunikation
Bild: Denis Cherkashin – Unsplash
Das Werbeökosystem verändert sich derzeit grundlegend. Nachdem die Browser-Anbieter für Desktop und Mobile Web bereits Schritte unternommen haben, die Datenerfassung und personalisierte Werbung schwieriger gestalten, ist Apple erneut vorgeprescht und beschränkt das Marketing im App-Universum. Nicht nur die Third-Party-Cookies stehen unter Beschuss, auch die Nutzung von Mobile-Advertising-IDs scheint in Zukunft nur noch bedingt möglich. Bislang betrifft dies lediglich iOS-Umgebungen, doch ähnliche Züge von Google gelten als wahrscheinlich. Zu den eigenmächtigen Maßnahmen der großen Player wie Apple und Google gesellen sich allgemein verschärfte Datenschutzbestimmungen vonseiten des Gesetzgebers. Die zukünftigen Möglichkeiten im App-Universum hinsichtlich Advertising, Targeting und Tracking sind zwar nur begrenzt absehbar, dennoch ist die Werbeindustrie nicht unvorbereitet. »
ANZEIGE
Bild: Brazil Topno – Unsplash Vertical Videos sind der Trend in den Sozialen Medien. Daran kommen Advertiser, Publisher und Vermarktungshäuser nicht länger vorbei. Denn es geht schon lange nicht mehr darum, ob Vertical Videos auch außerhalb von Social Media eine dominante Rolle als Werbeformat spielen werden, sondern wann der Durchbruch endgültig erfolgt. »
Bild: Christian Wiediger - Unsplash Internethändler Amazon ist längst zu einem internationalen Schwergewicht avanciert, an dem kaum noch ein Weg vorbeiführt. Die anhaltende Corona-Krise mit dem Einzelhandel im gefühlten Dauer-Lockdown hat diese Entwicklung noch einmal befeuert. Und auch im Bereich Retail Media hat sich der E-Commerce-Gigant zum Branchenprimus in Deutschland entwickelt. Die Umsatzerlöse verzeichneten hier 2020 ein Plus von über 50 Prozent. Dies geht aus dem Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2020 hervor, der nun veröffentlicht wurde. »
DIGITAL EVENT ANZEIGE
Bild Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz?
Bild Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung
Bild Audience-Konzepte der Zukunft
Bild: Xavier Wendling - Unsplash Seit dem 26. April müssen sich Apps in Apple-Umgebungen dank “App Tracking Transparency” (ATT) die explizite Einwilligung von Usern einholen, um diese tracken und deren Advertising-ID nutzen zu dürfen. Der Schritt von Apple wurde bereits seit Monaten in der Branche diskutiert und beschwor Horror-Szenarien bei den Marketern herbei. Doch wie wirkt sich ATT tatsächlich auf die Opt-in-Raten aus? Dies zeigen nun Analysen der ersten zwei Wochen. »
Bild: Striving Blogger - Unsplash Die sogenannten Digital Natives können auf eine große Bandbreite an digitalen Kommunikationsmittel zurückgreifen. Dabei stehen den 16- bis 35-Jährigen besonders eine vielfältige Auswahl an Messenger-Diensten und Videokommunikation zur Verfügung. Trotz allem scheint aber weiterhin gerade die “klassische” E-Mail eine hohe Relevanz in dieser Bevölkerungsgruppe zu genießen. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle DACH-Studie von United Internet Media. »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Dennis Buchheim auf der Adtrader 2020, Bild: ADZINE Ein branchenweit bekanntes Gesicht wechselt überraschend die Seiten. Dennis Buchheim, Chef der Technologieschmiede des Interactive Advertising Bureau (IAB Tech Lab), wird den Branchenverband verlassen und sich Facebook anschließen. Im Sommer übernimmt Buchheim dort die Rolle des VP, Advertising Ecosystem. »
Bild: Alexander Sinn – Unsplash
Googles Ankündigung Third-Party-Cookie-Tracking ab 2022 endgültig einen Riegel vorzuschieben bedeutet, dass First-Party-Daten für Publisher und Werbetreibende noch wichtiger werden. Für den Aufbau dieser eigenen Daten müssen sich User aber auf einer Website authentifizieren. Im Folgenden finden sich fünf Erfolgsstrategien, um Anreize für diese Authentifizierung durch klare Mehrwerte auf der Basis von Vertrauen zu schaffen. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: ADZINE GmbH | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de