NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Tim Teichert - Grafik, Design und Kommunikation
Bild: Victoriano Izquierdo – Unsplash
ATV, Online-Video, Instream, Outstream, OTT – die Möglichkeiten, programmatisch Videowerbung zu schalten, waren nie größer. Das Ökosystem ist vielfältig, aber auch entsprechend fragmentiert. Übergreifende Lösungen sollen es Werbetreibenden einfacher machen. »
ANZEIGE
Bild: Perry Fel – Unsplash Der Kanal Audio erlebt derzeit eine Evolution und wird aus Sicht der Werbeindustrie zunehmend interessanter. Dies ist insbesondere auf zwei Ursachen zurückzuführen: Einerseits steigt der Konsum von Audio-Inhalten in der Bevölkerung stark an, was die Reichweite für Spots erhöht. Andererseits wird der Kanal seit geraumer Zeit digitalisiert und gibt Werbetreibenden somit die Vorteile des digitalen Kosmos in einem traditionellen Medium an die Hand. Dabei geht es also zum einen darum, sich die wachsende Reichweite des Digitalradios zunutze zu machen und zum anderen um etwas Neues – datenbasiertes Targeting auf Audioplattformen. Vor allem in Kombination mit dem programmatischen Mediaeinkauf wird Audio derzeit heiß diskutiert, weil Advertiser die Kampagnen dank der verfügbaren Daten erstmals intelligent aussteuern können. »
Bild: Pablò – Unsplash Mit dem absehbaren Schwinden der Third-Party-Cookies gestaltet sich der digitale Targeting-Markt immer komplexer und undurchsichtiger. Eine aktuelle Umfrage von Annalect bestätigt, wie fragmentiert der Markt der Cookie-Alternativen in Zukunft aussehen kann. Die Vielfalt der Targeting-Alternativen und die Unübersichtlichkeit des Marktes erschweren Werbetreibenden die Auswahl des passenden Targetings für ihre Kampagnenziele. Die richtige Herangehensweise kann helfen, um sich im Dschungel der Targeting-Möglichkeiten zu orientieren und den passenden Ansatz zu finden. Folgende fünf Schritte helfen dabei, sich die richtigen Fragen zu stellen, um die strategisch passenden Targeting-Optionen zu wählen. »
DIGITAL EVENT ANZEIGE
Bild Advertising Strategien für
Bild Programmatic Video & TV Buying
Bild Masterplan für den integrierten Marketing- & Data-Tech-Stack in der Post-Cookie-Ära - Teil 1
Bild: Traffective Die deutsche Publisher-Monetarisierungsplattform Traffective startet die Internationalisierung und eröffnet in Spanien eine eigene Niederlassung. Dazu holt sich das Adtech-Unternehmen die Expertise von Lutz Emmerich, der den spanischen Markt fortan als Country Manager betreuen wird. Emmerich blickt bereits auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Aufbau und in der Führung von Teams im spanischen Digitalmarkt zurück. »
Bild: Jesus Rodriguez - Unsplash
Teenager gelten in Deutschland unter Marketern mitunter als schwierig und häufig unberechenbar, werden als blinde Follower oder Smartphone-Zombies bezeichnet. Dabei sind sie für Marken durchaus eine begehrte Zielgruppe. Eine aktuelle Studie der Groupm nimmt sich nun den Teenies an und untersucht das Konsum- und Medienverhalten der 13- bis 17-Jährigen in Deutschland. Es zeigt sich, dass diese Gesellschaftsgruppe noch komplexer ist als bislang gedacht. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: ADZINE GmbH | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de