NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Tim Teichert - Grafik, Design und Kommunikation
Bild:  Aron Visuals – Unsplash
Seit dem 15. August ist das TCF 2.0 verfügbar. Noch wird das Framework jedoch nur zögerlich angenommen. Dabei ist diesem wichtigen Launch ein umfassender und inklusiver Prozess vorausgegangen, um die Kritik der ersten Version anzunehmen und dem Anspruch einer übergreifenden und gerechten Lösung nachzukommen. Für die Branche ist das aktualisierte Framework ein enorm wichtiger Schritt nach vorne. Nicht nur im Bereich der Rechtssicherheit, sondern auch für die nächste unausweichliche Entwicklung: die tatsächliche Etablierung loginbasierter ID-Lösungen. Wer diesen Zusammenhang erkennt, versteht auch, warum es besser ist, sich die Zeit zu nehmen und einen richtigen Aufschlag zu machen, statt eine halbgare „Lösung“ zu präsentieren. »
ANZEIGE
Bild: Sigmund – Unsplash Apple plant das Tracking innerhalb von Apps auf seinen mobilen Geräten einzuschränken. Eine neue Datenschutzfunktion fragt ab kommenden Frühjahr für jede App einzeln ab, ob der Zugriff auf die Apple-ID gestattet werden soll. Diese macht das Sammeln und die Nutzung von Informationen über die User auf iPads und iPhones überhaupt erst möglich. Einige Marktteilnehmer sehen darin einen dramatischen Wendepunkt für die Werbeindustrie, andere geben sich entspannt. In den USA formulierten mehrere Organisationen und Verbände kürzlich sogar einen offenen Brief an Apple, um dem Feature womöglich einen Riegel vorzuschieben. ADZINE hat bei Mobile-Experten im Markt nachgefragt, welche Auswirkungen der Apple-Consent tatsächlich haben wird. »
Maximilian Modl, Sendinblue, mit Vogel, Bild: Sendinblue Die deutsch-französische Marketing-Plattform Sendinblue bekommt von Investoren 140 Millionen Euro an die Hand, um weiter zu expandieren. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als europäischen Marktführer im digitalen Marketing und möchte sein internationales Wachstum fortsetzen. Während viele Marktteilnehmer Rückschläge aufgrund der Corona-Epidemie verzeichnen mussten, verschaffte sie Sendinblue einen deutlichen Aufschwung. »
DIGITAL EVENT ANZEIGE
Bild Einwilligung oder berechtigtes Interesse? Die richtigen Privacy-Optionen für Ihre Nutzer und Ihr Business.
Bild Edition #1 - Welche Marketing Tech macht in Zukunft den Unterschied?
Bild Edition #1 - Programmatic Evolution: Die Konzepte der Zukunft!
Bild: Jakob Braun/Markus Spiske - Unsplash, eigene Darstellung Programmatic Advertising gewinnt in der Werbewelt immer weiter an Bedeutung. So gehen aktuelle Schätzungen davon aus, dass in Deutschland bis Ende des Jahres 67 Prozent der gesamten Display-Werbung programmatisch gehandelt wird. Das IAB Europe hat nun eine Studie zu den aktuellen Themen rund um Programmatic Advertising in Europa veröffentlicht. Es zeigt sich, dass Video, Mobile sowie die zunehmende Effizienz von Data- und Targeting-Methoden die Haupttreiber für den Einsatz von Programmatic Advertising in Europa sind. »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Ulrich Hegge, Bild: Raimar von Wienskowski
Das britische Daten-Unternehmen Infosum bekommt prominente Unterstützung, um nach Zentraleuropa zu expandieren. Ulrich “Uli” Hegge übernimmt für die Engländer die Rolle des SVP Central Europe. Der branchenweit bekannte Programmatic-Experte wird als Mitglied des Senior-Management-Teams die Unternehmens- und Produktstrategie hierzulande vorantreiben. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de