NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Tim Teichert - Grafik, Design und Kommunikation
Bild: Ahmed Zayan – Unsplash
Am 15. August ging mit dem Transparency & Consent Framework (TCF) 2.0 in Europa ein neuer Standard für das Einholen, Sammeln und Verwalten von Zustimmungen fürs digitale Advertising an den Start. Bis Ende September ist der Vorgänger in der Version 1.1 noch aktiv, dann wird der damit eingeholte Consent ungültig. ADZINE hat auf der Einkaufs- und Verkaufsseite nachgefragt, wie sich das neue Regelwerk bislang in der Technologielandschaft etabliert hat und welche Auswirkungen dies mit sich führt. Die Zustimmungs-Quoten sind demnach überraschend positiv und die Marktdurchdringung des TCF 2.0 schreitet zügigen Schrittes voran. »
Bild: Timothy Muza - Unsplash Das Jahr erreicht das letzte Quartal und ist bisher für viele Marktteilnehmer deutlich anders verlaufen als erwartet. Die Krise, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde, hat die deutsche Wirtschaft durcheinandergewirbelt und die Werbeindustrie vor massive Herausforderungen gestellt. Umso interessanter ist ein Blick in die Zukunft und die Frage, wie Experten die Entwicklung der Werbespendings beurteilen. Erste Prognosen von Agenturnetzwerken wie Zenith gehen von einer leichten Erholung der Werbeausgaben im nächsten Jahr aus. Eine Umfrage im Rahmen der Dmexco kommt nun zu dem Schluss, dass die Budgets 2021 leicht sinken werden und Werbegelder vor allem in Suchmaschinen sowie Social Media fließen werden. Auch wenn sich das Studienergebnis "Digital gewinnt" gut liest, dürften sich leider nur Google und Facebook darüber freuen. Für andere digitale Mitstreiter bleibt nicht viel vom Kuchen übrig. »
WHITEPAPER
Bild: Weischer Programmatic ist eigentlich ein Werkzeug der One-to-One-Kommunikation. Der ursprüngliche Gedanke ist, Werbeanzeigen datenbasiert möglichst individuell für einzelne Personen maßzuschneidern. Doch im Zuge der Digitalisierung werden zunehmend auch One-to-Many-Medien wie Out-of-Home und Kino programmatisch erschlossen. Nqyer XMedia, der neu gegründete Spezialist vom Vermarkter Weischer, möchte dieser Entwicklung Rechnung tragen und Hilfestellung für programmatische Kampagnen im One-to-Many-Umfeld geben. Die Geschäftsführung übernimmt Tobias Hefele, der erst Anfang des Jahres zu Weischer hinzugekommen ist. »
TECH FINDER PRÄSENTIERT PREMIUM TECHNOLOGIE PARTNER
Bild
Bild
Bild
Werden Sie ADZINE Content-Partner mit eigenem TECH-Profil!
Bild: Charles Deluvio - Unsplash Die Corona-Pandemie hat die Fernsehgewohnheiten der Verbraucher weltweit verändert und die CTV-Nutzung vorangetrieben. Dies hat auch Comscore, ein Anbieter für digitale Nutzungs- und Audiencemessung, erkannt und geht deshalb eine Partnerschaft mit Samba TV ein. Dadurch soll Comscore Zugriff auf Smart-TV-Messungen über lineare Kanäle, Connected TV (CTV) und Over-the-top (OTT) erhalten. »
Bild: Alexander Andrews – Unsplash
Eine ganze Reihe an Organisationen aus der Werbeindustrie hat sich unter der Federführung der neu gegründeten Partnership for Responsible Addressable Media (PRAM) zusammengeschlossen, um einen offenen Brief an Apple-Chef Tim Cook zu formulieren. Dabei geht es um eine neue Datenschutzfunktion, dessen Start der Konzern gerade erst auf den Anfang des kommenden Jahres verschoben hatte. Das Feature soll das Tracking in Apple-Umgebungen erschweren, worin die Verfasser eine große Gefahr für die gesamte Werbeindustrie sehen – daher sei die Angelegenheit “dringend”. »
Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de