NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Yevhenii Baraniuk; CC0 - unsplash.com
ANZEIGE
Bild: milazvereva - Adobe Stock
In vielen Artikeln der Fachpresse standen Publisher in der Kritik, nicht innovativ genug zu sein oder sich technologischem Neuerungen gegenüber eher reserviert zu verhalten. Der Fokus lag leider sehr einseitig auf dem klassischen Werbeformen-Vermarktungsgeschäft, wie es sich in den 2000er Jahren etabliert hat. Im Publishergeschäft haben sich in den letzten Jahren jedoch mehrere Umsatzsäulen gebildet. Mir ist es daher ein Anliegen, eine Publisher-Perspektive auf den digitalen Advertising Markt zu schildern. »
Bild: Robert Anasch; CC0 - unsplash.com Der Trend zur Bewegtbildwerbung ist ungebrochen. Nur noch selten kommt es vor, dass nicht mindestens ein Pre-Roll Ad vor das vom Nutzer gewünschte Video geschaltet wird. Eine neue Studie untersucht, welche Werbewirkung Video Ads erzielen, wenn dem Nutzer die Wahl bliebt, ob und welche Videowerbung er sich anschauen möchte. Die Werbetreibenden bleibt nach aktuellen Ergebnissen die Wahl zwischen maximaler Reichweite und positiverer Wahrnehmung. »
Bild: jivimages - Adobe Stock Header Bidding ermöglicht Vermarktern die gleichzeitige Verwendung mehrerer Supply-Side-Plattformen (SSPs) und bietet damit eine performante Alternative zum Wasserfall-Prinzip im Programmatic Advertising. Auch die Technologie von Yieldlove ist hier kein Selbstläufer. Wer sich für einen Multi-SSP-Ansatz entscheidet, muss einige Grundsätze beachten. »
ANZEIGE
Bild: Kevin Ku; CC0 - pexels.com Mobile Banking ist weltweit für Millionen von Nutzern tägliche Realität. Fast jede große Bank verfügt mittlerweile über eigene Mobile- oder App-Services, um sich auf die neuen Nutzergewohnheiten einzustellen. Seit ein paar Jahren rücken immer mehr Fintech-Unternehmen in den noch jungen Mobile-Banking-Markt. Sie versuchen, sich durch Spezialisierung unter den großen Banken im Markt zu platzieren. Ob ihnen das gelingt, zeigt eine aktuelle Analyse. »
Bild: Miguel Oros; CC0 - unsplash.com Methbot, Hyphbot, 3ve... In jedem der vergangenem Jahre wurde mindestens ein großes Botnetzwerk bekannt, das für mehrere Milliarden gefälschte Klicks gesorgt und Betrügern so Umsätze in Milliardenhöhe verschafft hat. Der Kampf gegen Ad Fraud ist ein Wettrennen zwischen Tech-Anbietern und Betrügern. Um die Nase vorn zu behalten, gehen die Anbieter unterschiedliche Wege. »
a&o Presse
Sie haben rund 24.000 Betten in 21 Städten, sind in sechs Ländern vertreten und hatten 2017 etwa vier Millionen Übernachtungen. Die Rede ist vom Berliner Unternehmen a&o Hostels. Seit der Gründung vor knapp zwanzig Jahren wächst die größte Hostelkette Europas kontinuierlich mit über 15 Prozent pro Jahr. 2017 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 134 Millionen Euro. Der Erfolg hat viel mit dem richtigen Riecher zu tun. Für 2019 hat Online-Marketing-Chef Thomas Hertkorn (34) entschieden, mehr auf Display Ads zu setzen – und komplett auf Influencer-Marketing zu verzichten. »
ANZEIGE
EVENT-ANZEIGE
Bild Adtrader Conference 2020
Bild Mobile Advertising Summit 2020

Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de