NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Pawel Kadysz; CC0 - unsplash.com
ANZEIGE
Bild: Caspar Camille Rubin - Unsplash, CC0
Die Streaming-Plattform Twitch gerät auch hierzulande immer mehr in den Fokus der Werbetreibenden. Die Amazon-Tochter ist zwar primär mit Gaming und E-Sport bekannt geworden und wird noch immer bei vielen fälschlicherweise als Nische abgespeichert, hat sich heute aber wesentlich breiter aufgestellt und kann in Deutschland auf solide Zuschauerzahlen blicken. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass Twitch das Erreichen einer Zielgruppe verspricht, die für Werber ansonsten schwer anzusprechen ist, macht die Plattform interessant. Dabei gehen die Werbemöglichkeiten, die Twitch bietet, weit über die Buchung von Pre-Roll Spots hinaus. »
Bild: Neonbrand; CC0 - unsplash.com Erst im Juli hatte die globale Mediaagentur Zenith die Prognose der weltweiten Werbe-Spendings für das aktuelle Jahr in ihrem “Advertising Expenditure Forecast” nach unten korrigieren müssen. Und auch der deutsche Werbemarkt kam im Sommer in der Prognose nicht sonderlich gut weg. Zenith schätzte einen Rückgang der deutschen Werbeausgaben um 0,4 Prozent. In ihrem aktuellen Bericht muss die Mediaagentur zwar die Prognosen erneut nach unten korrigieren, jedoch kann Zenith auch erfreuliche und erstaunliche Zahlen für die aktuelle Lage des globalen und deutschen Werbemarktes liefern. Vor allem der Kanal Paid Search ist Profiteur der aktuellen Entwicklungen. »
Bild: Tim Teichert Wer sind die All Stars im Digital Advertising in 2019? Wir haben Christian Griesbach von Despove – und zugleich unser Event Ambassador des Play Video Advertising Summit 2019 – um seine ganz persönliche Meinung gebeten. Daraus ist eine Übersicht entstanden mit jeweils fünf Personen aus den Bereichen Advertiser, Agenturen, Publisher und Tech. »
ANZEIGE
Bild: Alex Suprun; CC0 - unsplash.com Wie die Mobile Marketing Association (MMA) herausgefunden hat, lässt sich über Display-Werbemittel auf Mobilgeräten schon nach unter einer Sekunde eine Wirkung beim Nutzer erzielen. Im Vergleich zum Desktop sind Nutzer hier noch schneller unterwegs, die Aufmerksamkeit ist kürzer. Das gilt für statische Inhalte. Für den Videokonsum gelten jedoch andere Regeln, wie der Videotech-Anbieter Freewheel in einem aktuellen Report aufzeigt. Hier läuft der Großteil der Werbemittel in längeren Videoinhalten. »
Bild: Twinsfisch; CC0 - unsplash.com Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) über die Anforderungen an die Einwilligung beim Setzen von Cookies ist gefallen. Das oberste rechtsprechende Organ der Europäischen Union entschied, dass User dem Setzen der Cookies aktiv zustimmen müssen. Dem Urteil ging eine Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband gegen ein Online-Gewinnspiel des Anbieters Planet49 vorraus. Auf der Seite des Gewinnspiels war die Cookie-Zustimmung durch ein Häkchen automatisch gesetzt. So wie in diesem Beispiel verfahren bisher viele Publisher. Diese müssten nun ihre Consent-Politik überarbeiten. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft e. V. (BVDW) sieht in dem Urteil jedoch keine generelle Verpflichtung zur Einwilligung. »
Yaron Galai, Co-CEO von Outbrain und Adam Singolda, CEO von Taboola, Bild: Taboola Presse
Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis die große Fusion im Native Advetising stattfindet. Nun steht fest: Taboola und Outbrain, die beiden größten Anbieter im Native Advertising, schließen sich zusammen. Den Hut wird dabei künftig Taboola aufhaben. Das neufusionierte Unternehmen wird unter dem Markennamen Taboola firmiert. Gemeinsam wollen die Unternehmen rund 2 Milliarden Nutzer weltweit erreichen und ein Gegengewicht zu Google und Facebook bilden. »
EVENT-ANZEIGE
Bild PLAY Video Summit 2020
Bild Adtrader Conference 2020
Bild Mobile Advertising Summit 2020

Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de