NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: flashmovie - Adobe Stock
ANZEIGE
Matthias C. Kettemann, Bild: Exzellenzcluster Normative Ordnungen
Die großen, globalen Internetkonzerne haben in den vergangenen Jahren immense Datenschätze angehäuft, extrem viel Geld damit verdient und mitunter erschreckende Machtpositionen erlangt. Wir haben mit Dr. Matthias Kettemann, LL.M. (Harvard) darüber gesprochen, ob diese Situation tatsächlich bedrohlich ist und welche Rolle Staaten dabei einnehmen können und sollten. Kettemann ist Leiter des Forschungsprogramms „Regelungsstrukturen und Regelbildung in digitalen Kommunikationsräumen“ am Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut, Hamburg. Er forscht und publiziert zu Internet Governance, Internet- und Medienrecht und Internetpolitik und berät regelmäßig DAX-Unternehmen, Parteien und den Bundestag in Fragen der Internetregulierung, des Medienrechts und des Grundrechtsschutzes in der Digitalität. »
Nick Brambring, CEO von Zattoo, Bild: Zattoo Presse Burdas Streamingdienst TV Spielfilm Live wird zum 30. Juni eingestellt und deren Nutzer in die Schweizer Plattform Zattoo überführt. Hubert Burda Media konzentriert sich somit künftig auf die Weiterentwicklung seines Programm-Guides. Der Medienkonzern geht diesen Schritt vor allem vor dem Hintergrund des zunehmend harten Wettbewerbs auf dem Streamingmarkt. Für Zattoo ist es die zweite Übernahme innerhalb von drei Monaten. »
Bild: Medhat Dawoud - Unsplash, CC0 Apple stellt mit “Privacy Preserving Ad Click Attribution” einen Ansatz für Werbemessung vor, den sich der Konzern als zukünftigen Standard im Netz wünscht. Er soll Privatsphäre und Attribution so kombinieren, dass der User privat in Safari surfen kann, während Seitenbetreiber und Werbepartner nur das absolut Nötige zur Messung der Kampagnen übermittelt bekommen. Damit sind sowohl Cross-Site-Tracking und Messung in Echtzeit nicht mehr möglich. Die Technik erhält bereits mit dem nächsten Update in Safari Einzug. »
ANZEIGE
Bild: BrandMaker Presse Wir haben mit Romek Jansen, CMO von Brandmaker, gesprochen, um herauszufinden, mit welchen Herausforderungen Marketingentscheider in der Praxis zu kämpfen haben und wie die Lösungen dafür aussehen. Im Verlaufe des Interviews erklärt Jansen, wie Marketing von der Kunst zur Wissenschaft wurde und warum Marketer immer noch beide Aspekte für den Erfolg brauchen. Er spricht außerdem über die Rolle von Transparenz im Marketing und geht darauf ein, wieso Attribution strategisch auch in die falsche Richtung weisen kann. »
Bild: Tim Mossholder - Unsplash, CC0 Google Fullistic soll Werbekampagnen für Online-Händler fast vollständig automatisieren. Unter dem Banner des Machine Learning verspricht dies Unternehmen im E-Commerce eine holistische Kampagnenerstellung und -steuerung. Dabei stellt sich die Frage, ob sich der Kunde damit nicht komplett abhängig und die Agentur letztlich überflüssig macht? Bluesummit ist die erste Agentur, die dieses Konzept getestet hat, und verneint. »
Bild: Philip Morris Presse
Philip Morris ist nicht nur mitten in der digitalen Transformation, sondern hat sich auch noch von seinem Kernprodukt radikal distanziert. Der Konzern möchte eher mittel- als langfristig rauchfrei sein. Im Rahmen des Online Marketing Rockstars Festivals in Hamburg haben wir mit Thorsten Scheib, Marketing Direktor Deutschland von Philip Morris, darüber gesprochen, welche Herausforderungen dieser Wandel mit sich bringt. »
EVENT-ANZEIGE
Bild PLAY Video Summit 2020
Bild Adtrader Conference 2020

Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de