NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

Bild: Olivier, Adobe Stock
Bild: hxdyl - Adobe Stock
Die Fußballweltmeisterschaft in Russland dürfte viele deutsche Fans enttäuscht zurückgelassen haben. Kia Motors wird dem Sportereignis dagegen mit Freude nachsinnen. Der Grund ist die während der WM ausgesteuerte Kampagne des Automobilherstellers. Mit dynamisch an Spielsituationen angepassten Werbeanzeigen konnte Kia seine Click Through Rate um über 500 Prozent steigern. »
Adobe Stock Die Mehrheit der Unternehmen hat mit dem Neuaufbau von Kundenmanagement-Lösungen bereits begonnen, jedoch behindern noch allzu oft starre und wenig durchgängige Prozesse eine schnelle Umsetzung. So das Ergebnis zum Thema Customer Experience Management in deutschen und österreichischen Unternehmen. »
Photo_by_Maxime_Le_Conte_des_Floris_on_Unsplash Haben Sie schon von dem Begriff „MarTech“ gehört? Nein? Man hat einen Verdacht, aber richtig wissen tun es – da kann jeder aufatmen, der noch nichts damit anfangen kann – die allerwenigsten. Es ist eine Kombination aus Marketing und Technologie und soll genau beschreiben, wie digitale Tools und IT im Marketing Einzug halten. Hatten wir nicht schon einige Begriffe, die das Feld abstecken sollten? Marketing-IT war eine Zeit en vogue, Digital Marketing trifft es auch sehr gut, da vieles schlicht die Digitalisierung des Marketings bedeutet. Zuvor war es Online-Marketing. Real-Time Marketing ist auch schon häufiger gefallen, weil alle Technologien, die derzeit im Bereich Marketing eingesetzt werden, am Ende auf eine unmittelbare Beziehung zum Kunden einzahlen. »
Bild: Richard Kidd Das ADZINE-Team verzeichnet mit Richard Kidd als Executive Advisor einen prominenten Neuzugang aus der Adtech-Branche, der das ADZINE Events Team bei der Konzeption und Vermarktung der Adtrader Conference unterstützen wird. Die Programmatic-Media-Konferenz aus dem Hause ADZINE findet 2019 erstmalig am Jahresanfang, am 21. Februar statt. »
ANZEIGE
Bild: nadezhda1906 - Adobe Stock Wer auf Standard Display Ads setzt, um seine Werbebotschaft zu transportieren, hat es mitunter schwer von seiner gewünschten Zielgruppe wahrgenommen zu werden. Laut einer aktuellen Eye-Tracking-Studie werden nur 12 Prozent der ausgespielten Display Ads überhaupt angesehen – lediglich 4 Prozent für eine Sekunde und länger. Abhilfe können Rich-Media-Werbemittel schaffen. Sie beeinflussen nämlich auch Wirkung der nachfolgenden Standard-Display-Anzeigen. »
Bild: Arkadiusz Komski - Adobe Stock Für die Chefetage des Marketings vieler großer Unternehmen ist China ein Markt, den es im nächsten Jahr zu erobern gilt. Potenzial ist vorhanden. Am Singles Day wurden durch den chinesischen Amazon-Konkurrenten Alibaba jüngst über 27 Milliarden US-Dollar Umsatz generiert. Hier planen immerhin 80 Prozent der jüngst befragten Marketingchefs weltweit ihre Marketing- und Werbeinvestitionen auszubauen. Der Markt birgt jedoch einige Risiken, die es zu bedenken gilt. Die zweite Hürde, die es zu nehmen gilt ist die Technologie. Von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning, unter anderem im Bereich der Datenanalyse, versprechen sich die Marketer besonders viel. »
Bild: goszka; CC0 - Pixabay Podcasts genießen bei Zuhörern große Beliebtheit und werden deshalb auch in der Werbelandschaft zunehmend relevanter. Nachdem bereits Google Mitte 2018 Werbetreibenden den programmatischen Einkauf von Audio-Inventar über seinen Doubleclick Bid Manager möglich gemacht hat, steigt nun auch der Adtech-Plattformanbieter Oath in das Programmatic-Audio-Geschäft ein. Durch seine Demand Side Platform stellt Oath neues Inventar zur Verfügung, mit dem Brands, Werbetreibende und Agenturen das Audio-Publikum erreichen können. »
kentoh, Adobe Stock
Der IAB hat gemeinsam mit IHS Markit die Bruttowerbespendings für die Digitalwerbung in Europa für das erste Halbjahr 2018 analysiert und im sogenannten IAB Europe & IHS Markit AdEx Benchmark veröffentlicht. Die Kernergebnisse: Der digitale Werbemarkt ist in Europa im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10% gestiegen. Klarer Kanalsieger ist dabei Mobile. »
ANZEIGE
EVENT-ANZEIGE

Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de