NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

sauerst, Adobe Stock
Photo by oldskool photography on Unsplash Wo tummeln sich die Zuschauer beim Online-Video-Angebot? Während sich insbesondere jüngere Zielgruppen mehr und mehr vom linearen TV verabschieden, rücken Angebote von YouTube, Amazon und Netflix in den Vordergrund. Privatsender und Öffentlich-Rechtliche reagieren mit eigenen Mediatheken, um die jungen Generationen noch über digitale Kanäle zu erreichen, mit vergleichsweise mäßigem Erfolg. Für den ADZINE VIDEO Report 2018 lieferte nun die GfK die neuesten Zahlen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. »
photo_by_jon_tyson_on_unsplash Influencer-Marketing ist zu einem festen Bestandteil der Kommunikationsstrategie vieler Unternehmen geworden. Kampagnen werden zunehmend professioneller umgesetzt. Agenturen, Werbungtreibende sowie Influencer und ihre Netzwerke haben die Professionalisierung in den letzten Monaten so vorangetrieben, dass aus einem Trend ein relevantes Marketinginstrument wurde. Allerdings bewegen sich die meisten Unternehmen in Deutschland noch zwischen neugierigen Entdeckern mit Aufklärungsbedarf und Anwendern einzelner Kampagnen. Vor allem für viele mittelständische Unternehmen ist Influencer-Marketing noch mit Berührungsängsten verbunden oder es herrscht das Gefühl, Influencer irgendwie im Marketingmix integrieren zu müssen, ohne zu verstehen, warum. Victoria Chyba, Director Social Media, Reprise führt fünf Zeichen auf, warum Influencer-Marketing gekommen ist, um zu bleiben: »
Foto by Pinho on Unsplash Das Comcast-Unternehmen Freewheel, Anbieter einer umfassendste Werbemanagement-Lösung, hat heute sein Video Monetization Report (VMR) für das zweite Quartal 2018 vorgestellt. Daraus geht hervor, dass Premium-Video auch weiterhin ein starkes Wachstum aufweist. Grund dafür sind laut VMR Großereignisse wie FIFA-Weltmeisterschaft und der Trend zu Allianzen und Partnerschaften in der Medienbranche, um eine datengestützte Zukunft für die TV-Werbung zu schaffen. »
Bild: Marcus Müller Saran - Video Screenshot
Nicht nur in der Bundesliga ist der FC Bayern München einer der erfolgreichsten Vereine Deutschlands, sondern auch in den sozialen Medien. Auf der Online Marketing Konferenz (OMK) in Lüneburg hat der Social-Media-Chef der Bayern, Felix Loesner, aus dem Nähkästchen geplaudert, wie das Markenverständnis des Vereins ist, wie viel Zeit die Spieler in der Woche für Social Media aufbringen müssen und welche Post-Frequenz der Sweet Spot ist. »
ANZEIGE
Bild: Alexnantais; CC0 - wikipedia.org Ab sofort wartet BBC News mit einer neuen Bewegtbildplattform auf. BBC Reel, so der Name des neuen Bewegtbildangebots, soll global verfügbar sein und die digitalen Dokumentationen der BBC beinhalten. Mit Reel wird damit erstmals der digitale Video-Content der BBC an einem Ort verfügbar gemacht. Außerdem sollen maßgeschneiderte Inhalte produziert werden. Dafür hat Reel bereits zahlreiche Original-Videos von über 50 Filmemachern in 40 Ländern beauftragt. »
Bild: Adobe Stock aka Dollarphotoclub.com Das Adtech-Unternehmen Adference und die auf E-Commerce und Amazon Marketing spezialisierte Agentur Finc3 haben gemeinsam ein neues Bid Management Tool für Werbekampagnen auf Amazon entwickelt. Mit der neuen PPC-Lösung können Amazon Sponsored-Products-Kampagnen nach Produkttypen, Margen-Gruppen und gemeinsamen Zielen gebündelt und vollautomatisch gesteuert werden. »
Bild: Fotofürst - Adobe Stock Dentsu Aegis, die britisch-japanische Agentur-Holding, hat die Service-Plattform InvestDirect@DAN gelauncht. Der Service soll es externen Agenturen und Kunden ermöglichen, Media direkt zu buchen. Das Angebot wird vorerst nur in Australien ausgerollt und ist ein Schritt, um auf das zunehmende Inhousing von Unternehmen zu reagieren. »
Foto: ADZINE

Machen Sie mit und gewinnen Sie ein Ticket für den PLAY VIDEO Advertising Summit am 14.11.2019 in Hamburg. Dieses Jahr steht die Konferenz im Fokus der Herausforderungen einer fragmentierten Bewegtbildnutzung. Es stellt sich die Frage: Wie kann Bewegtbildwerbung die TV-Verweigerer und Wenig-Seher überhaupt noch erreichen? Daraus liefern wir am 14.11. Antworten. Davor erwarten wir jedoch Ihre Antworten auf unsere Gewinnspielfrage.

Auch in diesem Jahr findet die Konferenz im altehrwürdigen Savoy Filmtheater statt und wir stellen die Frage: "Do you feel lucky, punk?" Denn mit ein wenig Glück gewinnen Sie ein paar Tickets zum Event.

Beantworten Sie dafür einfach folgende Frage:

Wie viel Minuten haben Deutsche 2018 am Tag durchschnittlich mit Fernsehen verbracht?

  1. 234
  2. 30
  3. 123

Tipp: Wer sich noch unsicher ist, sollte einen Blick in unseren aktuellen Artikel zum Wandel des Bewegtbildkonsums der Deutschen werfen.

Schreiben Sie uns bis zum 12.11. um 12 Uhr einfach eine E-Mail mit Ihrer Lösung und dem Betreff "Gewinnspiel PLAY" an redaktion@adzine.de. Wir ziehen dann aus den richtigen Antworten die Gewinner. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

ANZEIGE
EVENT-ANZEIGE
Bild PLAY Video Summit 2020
Bild Seminar: Advertising Technology (Adtech) - Systeme & Operations
Bild New Marketing Tech Summit

Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de