Rahmen oben
Rahmen links  Alt-Text: Alex, adobestock.com
ADZINE – MAGAZIN FÜR ONLINE-MARKETING | KONTAKT: REDAKTION@ADZINE.DE | WERBEN BEI ADZINE: TEL 040 - 24 42 420 88 | MEDIA@ADZINE.DE


THEMEN

 Pfeil Datenvermarkter Q division zur DSGVO: „Wir werden Datenverluste hinnehmen müssen.“  Pfeil Bald keine Daten mehr für den Mediahandel?  Pfeil Daten in Programmatic: Das Abwägen von Qualität und Wirtschaftlichkeit  Pfeil Zum Schutz der Jugend: AGOF ändert Grundgesamtheit  Pfeil Liste der Einwilligungsplattformen nach IAB Standard wird länger  Pfeil ProSiebenSat.1 und Hubert Burda Media vertiefen Zusammenarbeit  Pfeil Skippable Video Ads: Mehrwert für Marken trotz Abbruch  Pfeil Alternative Nutzerakquise: Vorinstallation statt App-Store-Marketing
JOBS



Anzeige

DATA & TARGETING
Datenvermarkter Q division zur DSGVO: „Wir werden Datenverluste hinnehmen müssen.“

Foto: Melanie Vogelbacher, Qdivsion Melanie Vogelbacher

Q division ist seit Januar 2016 am Markt und vermarktet sogenannte Intentdaten, also Kaufabsichten, die Q division aus Kooperationen mit Online-Shops aggregiert und über eine DMP Werbetreibenden für den programmatischen Einkauf anbietet. Doch welche Zukunft hat ein Datenvermarkter ab dem 25. Mai, wenn die DSGVO in Kraft tritt? Dazu sprachen wir mit der Q division Geschäftsführerin Melanie Vogelbacher.

ADZINE: Frau Vogelbacher, Q divisons Kerngeschäft ist der Handel mit Intentdaten ihrer E-Commerce-Partner. Wie haben Sie sich bei Q division auf die DSGVO vorbereitet? Kann Q division sein Geschäft ab dem 25.05. ohne größere Probleme fortführen ...

Artikel lesen


DATA & TARGETING
Bald keine Daten mehr für den Mediahandel?

Adobe Stock Bitkom-Präsident Achim Berg sagte diese Woche in einem Handelsblatt-Interview: "KI ohne Daten ist wie ein Schwimmbad ohne Wasser." Nichts anderes muss auch für den programmatischen Mediahandel gelten, bei dem neben 1st-Party-Daten auch 3rd-Party-Daten eine entscheidende Rolle spielen, um die Nutzer mit passender Werbung anzusprechen. Bisher jedenfalls. Denn mit der DSGVO könnten diese Datenquellen zunehmend versiegen oder, um im Bild des Bitkom-Präsidenten zu bleiben, wäre Programmatic ohne Daten wie ein Pool mit immer weniger Wasser. Artikel lesen


DATA & TARGETING
Daten in Programmatic: Das Abwägen von Qualität und Wirtschaftlichkeit

Bild: Stocksnapper - Adobe Stock Wer im Programmatic Advertising seine Zielgruppen möglichst treffsicher ansprechen möchte, der muss auf die Qualität von 3rd-Party-Daten vertrauen. Denn nicht immer reichen dazu die Daten aus erster Hand. Viele Werbetreibende stehen deshalb vor der Aufgabe, die Wertigkeit der Daten von Drittanbietern zu prüfen und die Qualität mit der Wirtschaftlichkeit abzuwägen. Artikel lesen


ONLINE MEDIA
Zum Schutz der Jugend: AGOF ändert Grundgesamtheit

Bild: Mirko, Adobe Stock Ab heute veröffentlicht die AGOF ihre tägliche Reichweitenstudie daily digital facts mit einer neuen Grundgesamtheit. Von nun an wird die deutschsprachige Wohnbevölkerung erst ab 16 Jahren in Deutschland erhoben und ausgewiesen, statt wie bisher ab 10 bzw. ab 14 Jahren. Die AGOF greift damit aktiv eine Forderung der bevorstehenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union auf. Artikel lesen




Anzeige

ADTECH
Liste der Einwilligungsplattformen nach IAB Standard wird länger

Photo by Katya Austin on Unsplash Das Adtech-Unternehmen Quantcast, das eine KI-gestützten Plattform für das Zielgruppenverhalten im offenen Internet betreibt, stellt seit heute Website-Betreibern ein Tool zur Einholung der Nutzereinwilligung (Consent) nach Regelungen der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Verfügung. Inzwischen haben bereits 30 Unternehmen eine sogenannte Consent Management Plattform (CMP) entwickelt und bei der IAB registrieren lassen. Artikel lesen


CONTENT MARKETING
ProSiebenSat.1 und Hubert Burda Media vertiefen Zusammenarbeit

Foto: Dollarphotoclub.com / Adobe Stock ProSiebenSat.1 Media SE und Hubert Burda Media schließen eine Kooperation in den Bereichen Content und Vermarktung. Vorrangiges Ziel der Zusammenarbeit sei es, dem Werbemarkt zusätzliche Angebote mit hochwertigen Inhalten, größeren Reichweiten sowie crossmedialen und miteinander verzahnten Produkten anzubieten. Dazu gehören TV und Online und Print. Artikel lesen


VIDEO
Skippable Video Ads: Mehrwert für Marken trotz Abbruch

Bild: vasakna - Adobe Stock Der Skip-Button stellt für viele Brands, die mit Videos werben, eine Herausforderung dar. Eine Studie des Agenturnetzwerks IPG Mediabrands legt nun nahe, dass gutes Storytelling, Unterhaltung und Markenrelevanz das Abbrechen der Werbung häufig nicht verhindern können. Das Verhalten ist von Nutzer zu großen Teilen gelernt. Die ersten Sekunden des Videos sind also entscheidend und können, trotz Skippen, einen Mehrwert für die Marke bieten. Artikel lesen


GAMES ADVERTISING
Alternative Nutzerakquise: Vorinstallation statt App-Store-Marketing

In vielerlei Hinsicht kämpfen App-Entwickler, wie auch beliebte Verbrauchermarken im Supermarkt, um zwei knappe Ressourcen: die Aufmerksamkeit der Verbraucher und den Regalplatz. Im Laden werden Einkäufe durch Vertrautheit und Verfügbarkeit beeinflusst, und nur wenige Käufer werden sich bemühen etwas zu kaufen, das sie nicht finden können oder nicht wissen, dass es überhaupt existiert. Im digitalen App-Store investieren Unternehmen stark in Marketing, Preisstrategien und App-Store-Optimierung, um das Bewusstsein für ihre Marke zu steigern, das Engagement zu fördern und Downloads voranzutreiben. Aber Erfolg hat seinen Preis ...

Artikel lesen

jvr@adzine.de




Anzeige

JOBS

Logo Campaign Manager (m/w) im Agency Management bei BurdaForward Advertising in Hamburg

BurdaForward Advertising sucht ab sofort einen Campaign Manager (m/w) im Agency Management in Hamburg

Logo Berater(in) Programmatic Advertising bei pilot Berlin

Pilot sucht ab sofort einen Berater(in) Programmatic Advertising in Berlin

Logo Berater(in) Media Operations/Campaign Manager bei pilot Berlin

Pilot sucht ab sofort einen Berater(in) Media Operations/Campaign Manager in Berlin

Logo Senior Ad/Traffic Manager (w/m) bei iq digital in Düsseldorf

IQ Digital sucht ab sofort einen Senior Ad/Traffic Manager (w/m) in Düsseldorf

Logo Lead AdTechnology Architect (m/w) bei BurdaForward in München

BurdaForward sucht ab sofort einen Lead AdTechnology Architect (m/w) in München

Logo AD / SEA Manager (m/w) bei SPARWELT in Berlin

SPARWELT sucht ab sofort einen AD / SEA Manager (m/w) in Berlin

Logo Analyst/in Adtech & Martech: Produkte und Märkte (DACH)

Seit über zehn Jahren berichtet ADZINE über Innovation und digitale Transformation in Marketing und Advertising.

Rahmen rechts
Rahmen unten