NOCH KEIN ABONNENT? JETZT ANMELDEN und immer up-to-date sein.

ANZEIGE
Adobe Stock
Programmatic Advertising wächst stetig aus dem klassischen Display-Geschäft hinaus und spinnt die Fäden in weitere Mediengattungen hinein. Neben Addressable TV und Digital out-of-Home ist hier vor allem Online-Audio zu nennen. Auch hier zeichnet sich ein intensiver Kampf zwischen klassischen Vermarktungshäusern und den Walled Gardens ab. Deutschlands größter Audiovermarkter – Radio Marketing Service (RMS) – rüstet sich nun mit einer eigenen Data-Management-Plattform (DMP). »
Bild: Mirko, Adobe Stock Jugendliche sind die Generation „Always On“. Der Titel ist wohl verdient. Die meisten sozialen Netzwerke werden zu großen Teilen nur noch über Smartphone aufgesucht, Youtube ersetzt das Fernsehen und eingekauft wird zunehmend über das Internet. Überall gibt es die Möglichkeit zu werben und auch wenn Werbung häufig als störend empfunden wird, bietet sich Marken dennoch die Möglichkeit, gerade in sozialen Netzwerken Kontakt zu ihren jungen Kunden aufzubauen. »
Bild: Jevanto Productions - Adobe Stock In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ließ ADZINE bereits im ersten Halbjahr 2017 die Internetnutzung in Deutschland analysieren. Auch im zweiten Halbjahr stand die Frage im Fokus, wie sich inzwischen die Nutzungszeiten zwischen Mobile (Smartphone und Tablet) und Desktop verteilen. »
Foto: Matthas Brüll- Wavemaker Den erst im August 2017 übernommenen Job als CEO von Wavemaker DACH ist Sebastian Hupf schon wieder los. Matthias Brüll wird seiner statt mit sofortiger Wirkung die zentralen Fäden in Düsseldorf ziehen. Hupf soll wohl innerhalb der Agenturgruppe eine andere Aufgabe übernehmen. Wavemaker ist die neu formierte Mediaagentur, die aus dem Zusammenschluss von Maxus und MEC entstanden ist und zur GroupM gehört. »
ANZEIGE
Alexa, Cortana, Ok Google und Siri, die dynamische Verbreitung der Sprachassistenten samt Smartspeaker, aber auch die mobile Nutzung von Audio-Content lassen erahnen, wohin die Reise beim Konsum digitaler Inhalte geht. Nun hat der Hype um Online Audio auch klassische Publikationen erreicht. Gab es früher nur den BILD-Leser zielt der Axel Springer Verlag nun auf die Ohrmuscheln seiner Zielgruppe.Unter BILD DIREKT startet die BILD-Zeitung nun ein 15-minütiges Podcastformat. »
Die Ausgaben für Suchmaschinen-Marketing werden 2018 mehr als doppelt so hoch ausfallen wie die für sämtliche andere Online-Werbeformen – inkl. Social Media-Advertising. Zu diesen Ergebnissen kommen 8.000 durch die Agentur Löwenstark befragte Marketing-Experten. »

ECOMMERCE
Digitaler Matratzenverkauf

Frank Puscher
jdoms, Adobe Sttock
Wer ein großes Händlernetz hat, wird zwangsläufig zum Opfer der Digitalisierung? Muss nicht sein, meint Marcus Diekmann. Man kann die Sichtbarkeit in der Fläche und die Fachkompetenz der Händlerschaft auch nutzen, um sich gegen den Online-Wettbewerb zu positionieren. »
ANZEIGE
EVENT-ANZEIGE

Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de