Adzine Top-Stories per Newsletter
ECOMMERCE

Affiliate Marketing: Mobile ist Wachstumstreiber

28. August 2017 (ft)
Bild: daviles - Adobe Stock

Mehr als jeder sechste Euro, der im Online-Handel umgesetzt wird, ging 2016 auf Affiliate Marketing zurück – insgesamt 7,6 Milliarden Euro. Die aktuelle Erhebung der Fokusgruppe des BVDW verzeichnet ein neun prozentiges Wachstum im Gegensatz zum Vorjahr. Den größten Anteil daran habe Mobile.

Mit 6,39 Milliarden Euro stammt der meiste Umsatz, der durch Affiliates erwirtschaftet wurde, von stationären Geräten. Im Jahresvergleich (+5 Prozent) tut sich hier jedoch vergleichsweise wenig. Der klare Wachstumstreiber ist Mobile. Gegenüber dem Vorjahr (0,88 Milliarden Euro) sind die Umsätze durch Transaktionen in 2016 hier um 38 Prozent auf 1,21 Milliarden Euro gestiegen.

Bild: BVDW Presse

„Das ist analog zur Entwicklung in praktisch allen Bereichen des Online-Marketings: Mobile treibt das Wachstum und die Nutzung verschiebt sich ein Stück weit“, erklärt Dino Leopold von Löwenthal (Affilinet), Vorsitzender der Fokusgruppe Affiliate Marketing im BVDW. Stationär setze die Kategorie Reise mit Abstand das größte Volumen um, gefolgt von Telekommunikation und Mode. Wichtigste Kategorie im Mobilen sei hingegen Mode – Reise und Finanzen folgten auf den Plätzen zwei und drei, so von Löwenthal.

Die von der Fokusgruppe Affiliate Marketing veröffentlichte Marktzahl basiert auf einer Erhebung unter den im BVDW organisierten Affiliate Netzwerken. Ihr Marktanteil liegt bei 60 Prozent.