SOCIAL MEDIA

Social Media für Hochprozentiges

12. August 2016 (ft)
Bild: gashgeron - Adobe Stock

Unter dem Hashtag #ImpressTess startet Wodka Gorbatschow eine breit angelegte Digital-Kampagne. Im Mittelpunkt steht das Kampagnengesicht „Tess“, das die Cool Nights klubtour der Wodkamarke promoten soll. Das Besondere: Die Kommunikation durch "Tess" findet ausschließlich über Social Media-Plattformen wie Facebook, WhatsApp, Snapchat und Tinder statt.

„In die progressive #ImpressTess-Kampagne haben wir alle relevanten Kanäle eingebunden, über die junge Leute heute kommunizieren“, erklärt Asita Sidow, Direktorin Beratung Media bei pilot Hamburg.

Das Ziel der speziell auf eine jüngere, partyaffine Zielgruppe zwischen 18 und 39 Jahren zugeschnittenen Kampagne ist es, die Wodkamarke modern und erlebbar zu machen. Dazu wird mittels angelegter „Tess“-Profile auf Facebook und Konsorten „persönlich“ mit den Usern kommuniziert und dazu aufgerufen, sich mit kreativen Ideen für eine V.I.P.-Einladung zu den Cool Nights klubtour-Partys zu bewerben.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 30. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!