Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Facebooks Audience Network nun auch für mobile Webseiten

27. Januar 2016 (ft)
ra2studio - Dollarphotoclub.com

Facebook baut das eigene Werbenetzwerk Audience Network aus. Das mobile Werbenetzwerk unterstützt von nun an nicht nur Apps sondern auch mobile Websites. Facebook verspricht Publishern damit eine bessere Monetarisierung ihres gesamten mobilen Contents.

Angaben von Facebook zufolge machen mobile Browser immerhin 40% des gesamten mobilen Traffics aus. Bisher war das Unternehmen in diesem Bereich noch nicht aktiv, da das Audience Network bislang nur Apps berücksichtigte. Die Integration der mobilen Websites in das Facebook eigene Werbenetzwerk soll sich für Publisher einfach gestalten.

Und auch Werbetreibende sollen vom Upgrade des Audience Networks profitieren. Sie können mit einem Klick während der Kampagnenerstellung ihre Anzeigen auf das gesamtemobile Ökosystem (App und Browser) ausweiten und die mobilen Nutzer dort erreichen, wo sie ihre Zeit außerhalb von Facebook verbringen. Laut Facebook sind mehr als 2,5 Millionen Werbetreibe bereits an dem mobilen Werbenetzwerk angeschlossen.

Facebook hat angekündigt, dass alle bekannten nativen Werbeformate des sozialen Netzwerks unterstützt werden, darunter auch die beliebte Karusselanzeige. Wie Facebook berichtet, machen die nativen Werbeformate 80% der Impressions im Audience Network aus und sollen bis zu sieben Mal bessere Ergebnisse als Standardbanner leisten.