Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Facebooks Audience Network nun auch für mobile Webseiten

27. January 2016 (ft)
ra2studio - Dollarphotoclub.com

Facebook baut das eigene Werbenetzwerk Audience Network aus. Das mobile Werbenetzwerk unterstützt von nun an nicht nur Apps sondern auch mobile Websites. Facebook verspricht Publishern damit eine bessere Monetarisierung ihres gesamten mobilen Contents.

Angaben von Facebook zufolge machen mobile Browser immerhin 40% des gesamten mobilen Traffics aus. Bisher war das Unternehmen in diesem Bereich noch nicht aktiv, da das Audience Network bislang nur Apps berücksichtigte. Die Integration der mobilen Websites in das Facebook eigene Werbenetzwerk soll sich für Publisher einfach gestalten.

Und auch Werbetreibende sollen vom Upgrade des Audience Networks profitieren. Sie können mit einem Klick während der Kampagnenerstellung ihre Anzeigen auf das gesamtemobile Ökosystem (App und Browser) ausweiten und die mobilen Nutzer dort erreichen, wo sie ihre Zeit außerhalb von Facebook verbringen. Laut Facebook sind mehr als 2,5 Millionen Werbetreibe bereits an dem mobilen Werbenetzwerk angeschlossen.

Facebook hat angekündigt, dass alle bekannten nativen Werbeformate des sozialen Netzwerks unterstützt werden, darunter auch die beliebte Karusselanzeige. Wie Facebook berichtet, machen die nativen Werbeformate 80% der Impressions im Audience Network aus und sollen bis zu sieben Mal bessere Ergebnisse als Standardbanner leisten.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Puristic Programmatic - "einfach" die Message zur Zielgruppe am 26. February 2021, 11:00 - 12:30 Uhr

Das Ziel dieser Session ist, den TeilnehmernInnen eine praktische Anleitung für den erfolgreichen Einsatz der Automatisierung im Online Advertising zu geben. Unsere Experten beleuchten das Thema von unterschiedlichen Blickwinkeln (Agentur, Vermarkter, Datenanbieter und Werbetreibender) und entwickeln gemeinsam den hands-on Leitfaden für Puristic Programmatic Advertising. Was ist die Basis für erfolgreiche Werbekampagnen in Programmatic Advertising? Was muss man beachten bevor die Kampagnen starten? Machen datengetriebene Werbekampagnen immer Sinn? Cookie-less Targeting: neue Verpackung für alte Lösungen oder innovative Entwicklung? Fancy Werbemittel: helfen dem Abverkauf und lenken die Aufmerksamkeit ab? Erwartungsmanagement der Werbetreibenden: Basis für die vertrauensvolle Zusammenarbeit oder schlechte Verkaufsstrategie? All diese Fragen und Anforderungen wollen wir diskutieren und beantworten. Und nicht zuletzt auch die Frage, ob nicht jeder Werbungtreibender so ein Basic Set-up parat haben sollte, um seine Marke und Produkte effizient und effektiv zu kommunizieren? Jetzt anmelden!