Adzine Top-Stories per Newsletter
Digital Marketing - DDB will Digitalisierung vorantreiben

Tom Hauser verlässt JvM und wechselt zu DDB

11. Februar 2015 (sg)
DDB Tom Hauser

DDB holt Tom Hauser zum 1. März als Innovation Director nach Berlin, um mit ihm die Digitalisierung und Internationalisierung des Kreationsteams noch weiter voranzutreiben. Der 43-Jährige wird primär auf den Kunden Volkswagen und Deutsche Telekom International arbeiten.

Tom Hauser war zuletzt als Executive Creative Director für Jung von Matt / Brand Activation tätig und betreute dort Kunden wie Mercedes-Benz, Tchibo, Ricola und OBI. Zuvor, bis Mitte 2013, arbeitete er als Kreativgeschäftsführer bei der Schwesteragentur Jung von Matt / Alster. Weitere berufliche Stationen waren die US-Kreativschmiede Crispin Porter + Bogusky, wo er als CD Interactive den Kunden Coke-Zero betreute, sowie Springer & Jacoby, Lukas Lindemann Rosinski und Grabarz & Partner.

Damit holt DDB einen weiteren prominenten Neuzugang ins Haus. Erst im Dezember starteten Jan-Hendrik Scholz als Creative Director Copy und Nicolas Schmidt-Fitzner als Creative Director Art in der Hamburger DDB-Niederlassung. Beide kamen von thjnk und wurden eigens für den DDB-Kunden Tchibo geholt.