Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA - Online-Bewertungen

US-Verbraucher vertrauen Online-Bewertungen

11. July 2014 (gy)

Internet-Nutzer greifen nicht nur auf Online-Bewertungen zurück, um Informationen über lokale Geschäfte zu erhalten, sondern vertrauen diesen Bewertungen derzeit mehr denn je und dies trotz der Negativschlagzeilen. BrightLocal hat diesbezüglich die Ergebnisse seiner jährlichen „Local Consumer Review Survey“ veröffentlicht. Die Studie bezieht sich auf die Befragung von Verbrauchern in den USA. Die Ergebnisse zeigen, dass Online-Bewertungen bei den Verbrauchern an Bedeutung gewinnen.

Die Mehrheit der US-Verbraucher (57 Prozent) gab an, sie hätten im vergangenen Jahr mehr als sechsmal Online nach lokalen Geschäften gesucht. 39 Prozent suchten sogar mindestens einmal im Monat und 15 Prozent suchen beinahe täglich nach lokalen Geschäften.

BrightLocal Grafik, Quelle: BrightLocal

Verbraucher gewinnen immer mehr an Sicherheit im Umgang mit dem Internet und dem Suchen nach Geschäften per Desktop und Mobile“, sagt Myles Anderson, BrightLocals CEO. „Es gibt mehrere und bessere Dienste zum Finden von Geschäften, die eine Suche für Verbraucher einfacher, schneller und besser machen. Die Suche wird zur Gewohnheit und die Verbraucher nutzen immer regelmäßiger Online-Bewertungen. Ein Teil dieses Wachstums kann darauf zurückgeführt werden, dass lokale Geschäfte ihre Online-Präsenz aufbauen und verbessern. Lokale Daten sind reichlich vorhanden und immer akkurater, was zu einer verbesserten Consumer Experience führt – d.h. die Verbraucher haben eine große Auswahl an Geschäften mit einer Vielzahl an Informationen, die sie berücksichtigen können, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.“

In diesem Jahr suchen Verbraucher nach mehreren Arten von Geschäften, als noch im Jahr zuvor, so die weiteren Ergebnisse der Studie.

BrightLocal Grafik, Quelle: BrightLocal

Vier von fünf Sternen müssen es schon sein

88 Prozent der Befragten sagen, sie lesen Bewertungen, um die Qualität eines Geschäftes zu bestimmen. 39 Prozent lesen Online-Bewertungen regelmäßig. 12 Prozent der Befragten gaben an sie würden keine Bewertungen lesen. Im letzten Jahr waren es noch 15 Prozent. Aus der Studie geht hervor, Verbraucher lesen eine Vielzahl an Bewertungen, bevor sie sich entscheiden ob sie einem Geschäft trauen oder nicht. 92 Prozent der befragten US-Bürger würden ein lokales Geschäft in Anspruch nehmen, wenn dieses vier von fünf der Bewertungssterne hat. 72 Prozent würden einen mit einer drei Sterne-Bewertung nutzen und 27 Prozent eines mit einer zwei Sterne-Bewertung. Hat ein Unternehmen nur einen Stern, so würden lediglich 13 Prozent der Verbraucher dieses in Anspruch nehmen. 72 Prozent der Befragten vertrauen einem Geschäft eher, wenn dieses positive Bewertungen hat. 88 Prozent sagten jedoch, dass sie Online-Bewertungen ebenso sehr vertrauen wie persönlichen Empfehlungen.

BrightLocal Grafik, Quelle: BrightLocal

Quelle: BrightLocal