MOBILE - Konzentration auf Mobile Advertising

YOC veräußert belboon

9. Juli 2014 (hc)

Der Mobilevermarkter YOC hat sein Affiliate Marketing Netzwerk belboon an die Münchener Arcus Capital AG verkauft. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart, YOC hat allerdings angekündigt seinen Konzernabschluss 2014 mit voraussichtlich 3,2 Millionen Euro positivem ergebniswirksamem Effekt vorzulegen. Die Transaktion erfolgt laut YOC im Zuge der Ausrichtung auf den strategischen Kernbereich Mobile Advertising.

Dirk Kraus, Vorstand von YOC: "Wir konzentrieren uns auf unser Kerngeschäft Mobile Advertising – und zwar vor allem auf den Ausbau von Technologien für den datenbasierten, automatisierten Echtzeithandel. Die Veräußerungserlöse fließen direkt in die Entwicklung unserer neuen Produkte für Programmatic Mobile Advertising. Dies ist ein bedeutender Schritt für Wachstum und für die Positionierung von YOC in der digitalen Werbelandschaft – nicht nur in Deutschland, sondern europaweit."

Stefan Eishold, Vorstand von Arcus Capital: "An belboon hat uns die ausgezeichnete Expertise in der Online Branche und das hervorragende Management beeindruckt. Darüber hinaus bietet das Affiliate Marketing Netzwerk eine fortschrittliche, hochautomatisierte Plattform. Aufgrund der zunehmenden Relevanz von Mobile Performance Marketing freuen wir uns, die in diesem Bereich begonnene Kooperation mit YOC erfolgreich weiterzuführen."