MOBILE

Facebook macht mit mobiler Werbung Kasse

24. Juli 2014 (hc)

Facebook hat seinen Geschäftsbericht für das erste Quartal 2014 vorgelegt. Kurz gesagt, Facebook geht es gut. Die Nutzerzahlen steigen insgesamt weiter an. Vor allem die Einnahmen durch mobile Werbung sind deutlich gestiegen.Mobile Advertising hat inzwischen die Displaysparte überholt und stellt jetzt 59 Prozent der Werbeerlöse. Der Umsatz für das erste Quartal 2014 gab das Unternehmen mit 2,5 Milliarden an, ein Steigerung um stolze 72 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Facebook nahm damit im ersten Quartal 2014 1,34 Milliarden US-Dollar mit mobiler Werbung ein.

Die Zahl der täglich aktive User (DAU) war im März mit 802 Millionen 21 Prozent höher als zur gleichen Zeit 2013. Die Mobilen DAU sind sogar um 43 Prozent auf 609 Millionen gestiegen. Die monatlich aktiven User (MAU) stiegen im Vorjahresvergleich um 15 Prozent auf 1280 Millionen, die Mobilen MAU sogar um 34 Prozent auf 1010 Millionen.

Der Erlös durch Werbung hat sich um 82 Prozent auf 2,27 Milliarden erhöht. Der Anteil von mobiler Werbung am Umsatz ist dabei von rund 30 Prozent im ersten Quartal 2013 auf fast 60 Prozent gestiegen.

Mark Zuckerberg, Gründer und CEO von Facebook: “Facebook's business is strong and growing, and this quarter was a great start to 2014. We've made some long term bets on the future while staying focused on executing and improving our core products and business. We're in great position to continue making progress towards our mission."

Bild oben: Aaron Amat | Dollarphotoclub