Adzine Top-Stories per Newsletter
ECOMMERCE - Indien

Bertelsmann beteiligt sich an Pepperfry

28. May 2014 (stg)

Bertelsmann baut sein Digitalgeschäft in Indien aus: Das internationale Medien- und Dienstleistungsunternehmen investiert gemeinsam mit dem US-amerikanischen Investmentfonds Norwest Venture Partners einen zweistelligen Millionenbetrag in pepperfry.com. Das 2012 gegründete Internetportal ist auf den Verkauf von Möbeln und Wohnaccessoires spezialisiert.

Shobhna Mohn, Executive Vice President Emerging Markets bei Bertelsmann, erklärt: "Indien ist eine strategische Wachstumsregion von Bertelsmann. Seit der Eröffnung unseres Corporate Center 2012 arbeiten wir vor Ort daran, unsere Unternehmensbereiche bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäfte im Land zu unterstützen und neue Aktivitäten im Bereich der digitalen Medien und Bildung aufzubauen. Hierbei kommen wir gut voran. Mit der Beteiligung an Pepperfry stärken wir nun unser Geschäft im in Indien stark wachsenden E-Commerce-Bereich."

Ambareesh Murty, Gründer und CEO von Pepperfry, sagt: "Wir sind gut positioniert, um unsere Bekanntheit im Land weiter zu stärken. Die Partnerschaft mit einem weltweit führenden Unternehmen wie Bertelsmann, zusammen mit der weiteren Unterstützung durch Norwest Venture Partners, wird uns dabei helfen, Pepperfry zur bevorzugten Anlaufstelle für Möbel und Wohnaccessoires in Indien zu machen."

Für Bertelsmann ist die Beteiligung an Pepperfry das dritte Direktinvestment in Indien. 2013 beteiligte sich das Unternehmen an dem Immobilienportal Indiaproperty.com sowie an Authorgen Technologies und dessen Online-Bildungsplattform Wiziq.com.

# get keywords sollte eine komma separiert elist sein, nicht wagr?

EVENT-TIPP ADZINE Live - Digitale Kundenschnittstellen optimieren! - So wird Personalisierung auch in Zukunft zum Umsatztreiber! am 17. February 2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Die digitalen Schnittstellen zum Kunden werden zum entscheidenen Erfolgsfaktor im Marketing. Das gilt für digitale Geschäftsmodelle, wie aber auch viele andere Services und Produkte, die auf den ersten Blick nicht digital sind. Die richtige Gestaltung und Nutzung des digitalen Zugangs zum Kunden wird heute noch schnell zum Wettbewerbsvorteil, in Zukunft geht es aber darum, nicht den Anschluss an die Innovatoren unter den Wettbewerbern zu verlieren oder besser selbst zur digitalen Spitzengruppe zu gehören. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren