Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Google: 1 Milliarde US-Dollar für Twitch

19. May 2014 (stg)

Twitch.tv gehört in naher Zukunft zur Google-Familie. Medienberichten zufolge plant Google die Übernahme des Live-Streaming-Dienstes für Gamer. Beide Parteien sollen sich bereits über die Kaufsumme von 1 Milliarde US-Dollar geeinigt haben. Zur Debatte steht dann noch, wie unabhängig Twitch nach der Übernahme bleiben darf und ob der in der Gamerbranche bekannte Name erhalten werden soll.

Twitch ist vor allem bei Spielern bekannt, die ihre Gaming-Session ins Web streamen und Let's Play-Videos erstellen. Sowohl die Xbox One als auch die PlayStation 4 nutzen Twitch, um Spiele-Videos ins Netz zu stellen. Auf dem PC bieten unter anderem Graifkkarten von Nvidia eine Funktion, um Videos von Spielen direkt auf Twitch.tv zu streamen.

Seitdem die Googe-Tochter Youtube viele Spiele-Videos aufgrund angeblicher Urheberrechtsverletzungen von der Plattform genommen haben, nutzten immer mehr Twitch. Das 2011 gestartete Twitch.tv kommt auf monatlich rund 50 Millionen User.

Beide Unternehmen haben noch keine offizielle Stellungnahme zu dem angeblichen Deal abgegeben.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!