Adzine Top-Stories per Newsletter
ECOMMERCE

Reno setzt auf Showroom statt Onlineshop

4. March 2014

Der Schuhhändler Reno hat seinen Onlineshop vorerst geschlossen und den Shop durch ein Online-Magazin und einen Showroom ersetzt. Alle Modelle können nach wie vor aus verschiedenen Winkeln betrachtet werden, sogar ein Preis ist angegeben. Ein Onlinekauf ist aber nicht möglich. Stattdessen wird der Besucher an die örtliche Filiale verwiesen oder zum Onlineshop von Otto.de, sofern Otto das Modell im Sortiment hat.

Eine Sprecherin von Reno erklärt die Maßnahme gegenüber Textilwirtschaft so: „Wir wollen das Geschäft aus dem Internet wieder in den stationären Handel holen. […] Wir probieren gerade etwas aus. Wir können den Shop jederzeit wieder aufschalten.“  Experten aus der Branche geben sich skeptisch zu dieser Strategie. Professor Gerrit Heinemann, E-Commerce-Forscher der Hochschule Niederrhein, kritisiert: „Die Online-Kunden werden nicht zurückkommen und das stationäre Geschäft muss neu erfunden werden.“

Quelle: Texitlwirtschaft

EVENT-TIPP ADZINE Live - Case Study: Server-side Tracking - Die Zukunft der Datenerhebung am 25. August 2022, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

2023 wird das Jahr der großen Veränderung für Ihr Marketing Setup. Pixum hat es vorgemacht. Mit Server Side Tracking von JENTIS wurde eine First-Party Daten Strategie entwickelt, durch die sich die Anzahl der erhobenen Conversions um bis zu 29,2% steigerte und 55% der Customer Journeys korrigiert wurden - ein Resultat, das starken Einfluss auf die Medien-Aussteuerung und damit auch auf den Umsatz hat. Jetzt anmelden!

Tech Finder

Jobs

Das könnte Sie interessieren

Whitepaper