ANALYTICS

Webtrekk eröffnet Büro in Amsterdam

3. Februar 2014 (hc)

Webtrekk eröffnet eine Niederlassung für die Benelux-Region in Amsterdam. Das Berliner Unternehmen, das sich auf „Data Intelligence“ und Web Analytics spezialisiert hat, hat für erste Kunden aus den Bereichen E-Commerce und Media in der Region gearbeitet. Mit der neuen Niederlassung will man weitere Kunden hinzugewinnen. Als Leiter der Niederlassung wird der bisherige comScore-Manager Fred Pellenaars fungieren.

Fred Pellenaars

Weitere Mitarbeiter für Consulting und Support sollen im Laufe der nächsten Monate folgen. Webtrekk, 2003 gegründet, beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter in sechs Niederlassungen in den USA, China und Europa. Fred Pellenaars war zuletzt langjährig als Senior Account Sales Manager bei comScore (ehemals Nedstat) tätig. Er soll die Bekanntheit von Webtrekks Digital Intelligence Suite in Benelux steigern und potentielle Neukunden gewinnen, vorallem solche, die bei anderen Anbietern wegen fehlendem lokalen Support unzufrieden sind. Fred Pellenaars stieg nach seinem Bachelor in Business Administration als Software Development Consultant bei Syntegra (heute BT) ein, durchlief anschließend das “Young Management Development Program” bei Ormit und baute seine Managementerfahrung u.a. bei Trees Holding und Allegro Automatisering weiter aus.

Ralf Haberich, CCO von Webtrekk: „Unsere internationale Strategie ging in 2013 sehr erfolgreich auf. Wir konnten den Umsatz verdoppeln, über 25 neue Kunden aus aller Welt gewinnen und viele neue Kollegen in den Niederlassungen begrüßen. Für 2014 sind die Niederlande mit Belgien und Luxemburg eine weitere Bereicherung des Webtrekk-Portfolios und eine klare Ansage an die Märkte.“