MOBILE

Verio führt goMobi für mobile Webseiten in Europa ein

2. Oktober 2013 (stg)

goMobi, die Publishing-Lösung für mobile Webseiten, ist ab sofort über Verio auf dem europäischen Markt erhältlich. Dies haben dotMobi und Verio Europe, Anbieter von mobilen Web-Technologien, heute bekannt gegeben. Verio hat goMobi dieses Jahr bereits erfolgreich in den USA eingeführt.

Verio Europe, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von NTT Communications mit Sitz in Regensburg, bietet seinen Kunden mit goMobi eine einfache und wirtschaftliche Lösung an: anspruchsvolle mobile Webseiten sollen in weniger als fünf Minuten erstellt werden.

„Der Zugriff auf das Internet und die Suche über mobile Endgeräte nimmt weiterhin signifikant zu. Konsumenten verwenden immer häufiger mobile Endgeräte, um lokale Dienstleistungen oder Unternehmen zu finden. dotMobi hat festgestellt, dass sich die Anzahl der mobilen Webseitenabrufe im Laufe des letzten Jahres mehr als verdoppelt hat; außerdem zeigt der europäische Markt zunehmende Dynamik – die Nachfrage nähert sich der in den Vereinigten Staaten an“, so Eileen O’Sullivan, COO bei dotMobi. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Partnerschaft mit Verio ausbauen können und so den Bedarf an mobilen Webseiten von kleinen und mittleren Unternehmen in Europa sowie deren Kunden decken können.“

Holger Gerlach, Senior Director Product Management für den Bereich Value-Added Tools bei Verio Europe, sagte: „Verio ist überzeugt, dass goMobi die beste Lösung für mobile Webseiten auf dem Markt ist. Deshalb freuen wir uns sehr, goMobi nun auch unseren europäischen Kunden anbieten zu können.“