DISPLAY ADVERTISING - Tschechien

CPEx-Plattform bündelt tschechisches Online-Inventar

12. September 2013 (hc)

In Tschechien haben sich fünf führende Medienhäuser zusammengeschlossen, um ihr Werbeinventar gemeinsam zu vermarkten und von der wachsenden Bedeutung des Real-Time-Biddings (RTB) zu profitieren. Das neue Gebilde heißt Czech Publisher Exchange (CPEx) und erreicht nach eigenen Angaben 70 Prozent der tschechischen Online-Nutzer. Die CPEx vereint das Online-Inventar der Verlage Centrum Holdings, Mafra, Mladá fronta, Ringier Axel Springer und Sanoma Media Praha. Als Technologiepartner tritt die Supply Side Platform Rubicon Project in Erscheinung.

Matěj Novák, Director der Czech Publisher Exchange: „Wir erwarten, dass RTB in der Zukunft eine große Bedeutung gewinnen wird. Für ihre Mitglieder stellt die neue CPEx-Plattform das optimale RTB-Tool dar, um Werbungtreibenden neue und attraktive Werbeplätze anzubieten, die eine große Reichweite innerhalb hochwertiger Umfelder bieten. Tschechien folgt damit Frankreich und Dänemark als drittes europäisches Land, in dem sich die großen Verlagshäuser zur Kooperation entschlossen haben.“