Adzine Top-Stories per Newsletter
WEB ANALYTICS

Webtrekk gewinnt heise Verlag

22. Mai 2013 (jvr)

Der Zeitschriften Verlag Heise hat sich bei der Webanalyse für den Berliner Anbieter Webtrekk entschieden. Der Fachverlag will mithilfe der Webtrekk Echtzeit-Analyse die Angebote von heise Online besser auf die Bedürfnisse der Nutzer ausrichten.

Daniel Szesniak

Mit „Q3 Live Analytics“ kann heise online nun im 10-Sekunden-Takt verfolgen, wie sich die User auf der Website verhalten und auf sich ändernde Nutzerinteressen entsprechend schnell reagieren. Aktuell betrachtet Heise mit Hilfe von Webtrekk nahezu sämtliche Seiten seines Angebots heise online und dessen Subdomains inklusive heise shop und den Applikationen. Hinzu kommt www.techstage.de, das neue Nachrichtenportal rund um das Thema Mobile.

„Unser Gespür für gut performende Hightech-Nachrichten können wir mit Webtrekks Webanalyse-Lösung nun mit validen Daten unterfüttern. Langfristig werden wir die für unsere Leser besonders bedeutsamen Themenbereiche besser identifizieren und unsere Angebote gezielter weiterentwickeln. Dies macht uns für unsere Zielgruppe noch relevanter“, sagt Daniel Szesniak, Manager SEO & Social Media beim Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG.

„In der Live-Analyse von Webauftritten hat sich Webtrekk im letzten Jahr eine enorme Expertise erarbeitet, die uns so schnell niemand nachmacht. Die Zusammenarbeit mit heise online ist für uns ein hoch spannendes Projekt, weil wir gemeinsam mit einem so gut besuchten Nachrichtenportal eine ideale Gelegenheit haben, unser stark spezialisiertes Angebot für schnell wechselnde Medien-Inhalte weiter zu entwickeln“, sagt Christian Sauer, Geschäftsführer von Webtrekk