Adzine Top-Stories per Newsletter
BRANDING - Agenturen

webguerillas und SelectNY starten Joint Venture

6. May 2013 (stg)

webguerillas, die Agentur für alternative Werbung, und die internationale Werbeagentur SelectNY schließen eine strategische Allianz. Im Zuge dieser Partnerschaft wird heute das erste Joint Venture, die webguerillas Hamburg GmbH, eröffnet. Als Geschäftsführer fungieren David Eicher, Chef der webguerillas, und Herwig Preis, Inhaber von SelectNY. Für die Zukunft sind weitere Joint Ventures der inhabergeführten Agenturen an verschiedenen internationalen Standorten geplant.

In der Tierwelt kommen die Zebras wohl eher nicht auf diese Weise zustande, beim Joint Vernture von den webguerillas und SelectNY anscheinend schon.

„Mit der strategischen Kooperation legen wir den Grundstein für eine Internationalisierung, die auf einem gemeinsamen Verständnis zeitgemäßer ganzheitlicher Markenstrategie und Markenführung aus einer Hand beruht“, so David Eicher, Geschäftsführer der Münchner webguerillas.

Herwig Preis, Inhaber von SelectNY, ergänzt: „Ab sofort vereinen wir die Vorzüge der beiden Agenturgruppen unter einem Dach. Damit können wir unseren Kunden künftig nicht nur umfassendes Branding-KnowHow, sondern auch Full-Service klassischer und alternativer Werbung anbieten.“

Herwig Preis

So kann SelectNY seinen Kunden wie Thalia, Villeroy & Boch und Davidoff künftig neben klassischen Werbemaßnahmen auch eine Beratung und Betreuung im Bereich Digital und Mobile direkt aus einer Hand anbieten. „Auf vielfachen Kundenwunsch, aber auch aus der strategischen und operativen Notwendigkeit heraus, ist es an der Zeit, die Integration von Online und Social Media in unser Tagesgeschäft auf eine neue Stufe zu stellen. Hier sehen wir den Synergieeffekt in dem Joint Venture mit den webguerillas“, so Herwig Preis.

David Eicher

David Eicher sieht in dem ersten gemeinsam betriebenen Standort in Hamburg nicht nur den Vorteil räumlicher Nähe zu Kunden wie Gruner&Jahr, Kraft Foods und Mars sondern vor allem die Zusammenführung der komplementären Angebote. „Dieses erste Joint-Venture-Modell firmiert zwar unter webguerillas, erfährt aber durch die unmittelbare räumliche Anbindung an Select NY eine best-of-both-Kultur. Darin sehen wir die große Chance für unsere gemeinsame internationale Ausrichtung“, erläutert David Eicher, Geschäftsführer der webguerillas, die Kooperation.

Die webguerillas verfügen damit über Standorte in Hamburg, München, Berlin und Zürich: Select NY ist vertreten in Hamburg, Koblenz, Genf, London, Paris, New York, Los Angeles, Hong Kong und Shanghai.