PERFORMANCE

Gebongt: Otto übernimmt Mehrheit an Nubon

20. Februar 2013 (hc)

Der Handelkonzern Otto beteiligt sich mehrheitlich an Nubon. Nubon ist ein Anfang des Jahres 2013 gegründeter Spin-off von Ethalon, eine Tochter der Görtz Gruppe. Nubon kombiniert ein Near-Field-Communication-Bezahlsystem mit einem Couponing, und Loyality-Services in einer App bei dem auch der Kassenbon gespeichert wird. Dank der Beteiligung an Nubon wird Otto das eigene Zahlungsverfahren Yapital in der Nubon App hinterlegen können.

Nubon ist eine Zwischenetappe zur Marktetablierung von Yapital, dem geplanten kanalübergreifenden Bezahlverfahren von Otto. Jürgen Schulte-Laggenbeck, Finanzvorstand der Otto Group, begründet die Investition so:  „Wir investieren in Nubon, weil wir vom Produkt, Geschäftsmodell und Marktpotenzial von Nubon überzeugt sind. Außerdem sehen wir in Ethalon bzw. der Görtz Gruppe einen sehr starken Partner, der eine langjährige Erfahrung im stationär-geprägten Multichannel-Einzelhandel mitbringt. Die Kombination aus dem E-Commerce Know-How der Otto Group und der Stationärexpertise der Görtz Gruppe und Ethalon ist aus unserer Sicht eine exzellente Voraussetzung für den Erfolg von Nubon. Darüber hinaus sind wir alle langfristig orientierte Investoren – dies schafft auch Vertrauen für unsere Nubon-Partner.“

Erklärfilm zu NuBON