SOCIAL MEDIA

Userplus von 16 Prozent bei XING

8. November 2012 (hc)

Die XING AG, Betreiber des beruflichen Netzwerks XING.com, verzeichnet auch im dritten Quartal dieses Jahres ein Umsatzwachstum in sämtlichen Geschäftsbereichen. Insgesamt stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent von 16,56 auf 18,33 Mio. Wahrhaft aufregend ist jedoch die Zunahme der Mitglieder um 16 Prozent innerhalb eines Quartals.

Die vertikalen Geschäftsbereiche e-Recruiting, Advertising und Events blieben wichtigste Wachstumstreiber und verzeichneten im dritten Quartal ein Umsatzplus von 21 Prozent auf 6 Mio. €. Das E-Recruiting wuchs um 21 Prozent auf 3,69 Mio. €.  Der Bereich Advertising wuchs um 16 Prozent auf 1,36 Mio. €. Der Geschäftsbereich Events verzeichnete ein Plus von 32 Prozent auf 0,95 Mio. €. Die Erlöse aus bezahlten Mitgliedschaften stiegen um 6 Prozent auf 12,08 Mio. €.

XING hat sich laut Pressemitteilung auf Mitgliederwachstum konzentriert. Diese Anstrengungen haben Früchte getragen. So konnte XING im Berichtszeitraum 196.000 neue Mitglieder in D-A-CH gewinnen und hat hier nunmehr 5,9 Mio., davon 770.000 zahlende Mitglieder.

Thomas Vollmoeller, CEO der XING AG: „XING ist im dritten Quartal in sämtlichen Geschäftsbereichen gewachsen. Künftig werden wir uns insbesondere dem Thema Social Recruiting noch stärker widmen - in Deutschland ein Wachstumsmarkt mit Potenzial. Hier werden wir weiter investieren, um auch in den kommenden Jahren zu wachsen und unsere Markführerschaft auszubauen.“

Über die Bestrebungen von XING sich als das wichtigste soziale Netzwerk im Recruitingbereich zu etablieren berichtete ADZINE am 6. November. Eine wichtige Rolle hierbei spielt der XING Talentmanager, der seit September diesen Jahres verfügbar ist.