PERFORMANCE

Evidon mit neuer Lösung für AdPlayer-Plattform des DDOW

20. November 2012 (sg)

Evidon InForm ist eine kommerzielle Lösung, mit der Firmen die Selbstregulierungs-Rahmenrichtlinien für verhaltensorientierte Internetwerbung einhalten können. Bei der technologischen Einbindung in das AdPlayer-System arbeitet das Unternehmen zur Aufdeckung des unsichtbaren Webs, Evidon, mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) zusammen.

Evidon meldet heute die Integration mit dem AdPlayer, einer Open-Source-Technologie, die das Piktogramm der Datenschutzmitteilung „AdChoices“ in Anzeigen in Deutschland einblendet. Gestern gab der Deutsche Datenschutzrat Online Werbung  (DDOW) den offiziellen Startschuss. Der auf JavaScript basierende AdPlayer soll deutschen Firmen helfen, die Bestimmungen des europäischen Selbstregulierungsprogramms für verhaltensorientierte Internetwerbung (OBA) einzuhalten, indem Unternehmen dem Verbraucher Transparenz und Kontrolle darüber verschaffen, wie ihre Informationen in verhaltensorientierter Werbung verwendet werden.

Bei der technologischen Einbindung in das AdPlayer-System arbeitet Evidon mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) zusammen, dessen Mitglieder den AdPlayer entwickelt haben. Evidon InForm soll die von allen Unternehmen erstellten Werbeanzeigen erkennen, die mit dem AdPlayer konform sind. Wenn eine entsprechende Anzeige erscheint, blendet der AdPlayer das AdChoices-Symbol ein. Klickt der Nutzer auf dieses Symbol, soll eine Liste von Datenschutzinformationen und Links zu weiteren Informationen über alle an der Werbeauslieferung und an der Nutzung bzw. Erfassung von OBA-Daten beteiligten Parteien erscheinen. Mit der Einbindung von Evidon InForm können die Verbraucher nun direkt in der Datenschutzmitteilung die Zustimmung zur Nutzung ihrer Daten verweigern.

Evidon InForm erstellt täglich Datenschutzmitteilungen für hunderte Millionen Verbraucher, um diesen weltweit in mehr als 40 Sprachen die Kontrolle über Tracking-Cookies zu verschaffen. In Deutschland liefert Evidon jeden Monat mehr als eine Milliarde Datenschutzmitteilungen in Anzeigen aus und mehr als neun Milliarden Mitteilungen in ganz Europa. Die Technologie ist als entscheidendes Hilfsmittel zur Einhaltung der Vorgaben von Selbstregulierungsprogrammen in der EU und den USA und der kürzlich implementierten EU-Richtlinie über Datenschutz in elektronischer Kommunikation anerkannt.

Sacha Berlik

„Die Nutzung der besten Lösungen in puncto Datenschutz ist gut fürs Geschäft“, erklärte Sacha Berlik, CEO von Mexad. „Die Kombination von Evidons Opt-out-Mechanismus und dem AdPlayer macht es unseren Werbekunden leicht, sicherzustellen, dass die bei uns durchgeführten Werbekampagnen die Rahmenrichtlinien der Selbstregulierung einhalten. Hinzu kommt Transparenz und die Kunden haben echte Kontrolle darüber, wie ihre Informationen genutzt werden.“

AdPlayer ist mit allen Adserver-Technologien und Werbeformaten kompatibel. Die Open-Source-Lösung wurde so flexibel wie möglich konzipiert und bietet eine einfache Art und Weise der Erfassung und Darstellung von Datenschutzinformationen. Der Deutsche Datenschutzrat Online-Werbung (DDOW) setzt sich dafür ein, den AdPlayer zum Branchenstandard der Datenschutztechnologie zu machen.

Scott Meyer

„Unsere Einbindung mit dem AdPlayer demonstriert, dass wir unsere führenden Datenschutzkontrollmechanismen an neue Technologien anpassen können, sobald diese entstehen. Damit können wir Verbrauchern und Unternehmen den bestmöglichen Schutz gewähren und mehr Vertrauen in den europäischen Werbemarkt bringen“, so Evidon-CEO Scott Meyer.