Adzine Top-Stories per Newsletter

Junge Frauen lieben mobiles Web

14. June 2012 (ts)

Laut aktuellen Zahlen der „Mobile Effects“-Studie des Vermarkters Tomorrow Focus Media nutzen überwiegend junge weibliche Nutzer (unter 29 Jahren) das mobile Web. Allgemein sind im Vergleich zur letzten Studie 5,2 Prozent mehr Frauen im mobilen Internet. Zudem sei die Zahlungsbereitschaft für Apps leicht gestiegen.

Knapp ein Drittel der 3.248 Befragten nutzt das mobile Web. 70 Prozent davon sind mindestens täglich online. Mehr als die Hälfte sogar mehrmals täglich. Besonders bei jungen weiblichen Nutzern ist das mobile Surfen beliebt: 32,6 Prozent der unter 20-jährigen Frauen nutzen das mobile Internet, aber nur 17,7 Prozent der gleichaltrigen Männer.

Nicht nur unterwegs wird das mobile Web genutzt. Knapp 50 Prozent der Befragten nutzen, das mobile Internet häufig bis sehr häufig auch zuhause. Als Hauptgründe geben die Befragten Zeitersparnis, Schnelligkeit und Bequemlichkeit an. Die große Mehrheit von 72,1 Prozent verbindet das Smartphone mit WLAN.

Zudem sei auch die Zahlungsbereitschaft gestiegen. Im Januar 2012 wollten noch 67,7 Prozent nicht für eine App bezahlen, aktuell sank die Zahl auf 62 Prozent. Bei der Bereitschaft zu zahlen, muss man aber genau hinschauen. So sind Smartphone-Nutzer bereit für Bücher, Finanzen und Bildung Geld auszugeben. Bei Social Networks oder sonstige Dienstprogramme sind sie dagegen knauserig.