ANALYTICS

InMobi trackt in Echtzeit Conversions

4. Mai 2012 (ts)

InMobi hat den Start von Ad Tracker angekündigt. Das internationale Ad Network aus Indien bringt damit einen Conversion-Tracker für das Mobile Advertising auf den Markt, der unabhängig vom InMobi-Werbenetzwerk in Echtzeit die Conversions mobiler Performance Display Kampagnen messen kann.

InMobi ist ein internationales Ad Network für Bannerwerbung auf mobilen Endgeräten, das allein in Deutschland nach eigenen Angaben im ersten Quartal 2012 Zugiff auf 2,8 Milliarden Ad Impressions hatte. Der Ad Tracker soll kostenlos sein und richtet sich an Advertiser, die über alle Werbenetzwerke und Publisher hinweg verschiedene Conversions sowohl im mobilen Internet als auch in Apps messen wollen.

Realisiert wird das Ad Tracking über ein Javaskript oder über ein SDK (Software Development Kit) für die App. Dazu wird den Anwendern des Ad Trackers ein Dashboard zur Verfügung gestellt. Hierrüber lassen sich spezifische Ziele wie zum Beispiel Downloads, Registrierung, Zahlungen definieren. Als Besonderheit des Ad Trackers bezeichnet InMobi die Unabhängigkeit vom eigenen Werbenetzwerk. Zudem komme das Tracking der Werbekampagne ohne der eindeutigen Mobilgerätenummer, der Unique Device Identifier (kurz: UDID) aus.

Chandrashekhar Vattikuti, Vice President Product von InMobi erläutert „InMobi hat es geschafft eine Lösung anzubieten, die die Conversion-Tracking Bedürfnisse von Werbetreibenden, App Entwicklern und Publishern erfüllt. Bei analytischen Lösungen ist es nicht so wichtig der Erste zu sein. Wichtiger ist es eine sehr skalierbare und genaue Lösung anzubieten, die die Probleme der Kunden löst. In der ersten Version nutzt der InMobi Ad Tracker Browser Cookies als Haupttechnologie um Conversions in Apps und im mobilen Internet zu messen. Der Tracker kombiniert aber auch ODIN1 und marktbezogene Technologien um App Download Kampagnen zu messen. Durch die Nutzung diverser Trackingmethoden stellt der Ad Tracker das höchstmögliche Genauigkeitsniveau und Skalierung für mobile Endgeräte zur Verfügung. Die Ad Tracker Lösung ist cloudbasiert und ermöglicht so eine nie dagewesene weltweite Skalierbarkeit für Anzeigen.“

Mobile Display Werbemarkt in Deutschland, Quelle: InMobi