BRANDING

Apple weiter wertvollste Marke der Welt

22. Mai 2012 (rr)

Das US-Technologieunternehmen Apple konnte seinen Markenwert gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent steigern und bleibt mit einem derzeitigen Markenwert von 182,9 Mrd. US-Dollar (USD) die wertvollste Marke der Welt. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Markenwertstudie BrandZ Top 100 vom Marketing- und Marktforschungsunternehmen Millward Brown.

Die Studie analysiert im Auftrag des Medienkonzerns WPP auf Basis von Finanzkennzahlen sowie Daten der Markt- und Verbraucherforschung die wertvollsten Marken der Welt. Hinter Apple ist die neue Nummer 2 IBM. Mit einem Wertzuwachs von 15 Prozent steigert das IT- und Beratungsunternehmen seinen Markenwert auf 115,9 Mrd. US-Dollar. Der Internet-Dienstleister Google büßt im Vergleich zu 2011 einen Platz ein und belegt mit einem Markenwert von 107,8 Mrd. USD den dritten Rang. Auf den Plätzen vier, fünf und sechs folgen mit McDonald’s (95,1 Mrd. USD), Microsoft (76,6 Mrd. USD) und Coca-Cola (74,2 Mrd. USD) weitere US-Unternehmen. Das einzige Unternehmen unter den Top 10, das nicht aus den USA stammt, ist der chinesische Telekommunikations-Provider China Mobile auf Platz 10 (47,0 Mrd. USD).

Markenwerte im Jahresvergleich 2012; Quelle: Millward-Brown-Studie "The 2012 BrandZ Top 100"

„Apple hat seinen Status als Luxus- und Lifestyle-Marke zuletzt exzellent gepflegt und stetig erneuert. Das spiegelt sich in einem wiederum stark gewachsenen Markenwert wider. Doch auch Apple muss sich harter Konkurrenz erwehren und sieht sich zukünftig verstärkt dem Wettbewerb von Samsung ausgesetzt. Auch dank des Erfolgs der mobilen Geräte aus der Galaxy-Reihe hat Samsung mittlerweile einen Markenwert von 14,1 Mrd. USD erreicht und sich vielfach als coole, preisgünstige Alternative zu iPhone und iPad positioniert“, erklärt Dr. Bernd Büchner, Geschäftsführer von Millward Brown in Deutschland.

Laut der Studie verzeichnet Facebook die höchste Wertsteigerung aller Marken. Das soziale Netzwerk schraubt seinen Markenwert demnach um 74 Prozent gegenüber 2011 in die Höhe auf nun 33,2 Mrd. USD. Damit springt Facebook von Platz 35 im Vorjahr auf Platz 19 im aktuellen Ranking. Dahinter liegt auf Platz 20 die Deutsche Telekom. Das Unternehmen fällt gegenüber 2011 einen Rang zurück, bleibt damit aber weiterhin die wertvollste deutsche Marke.

Die Millward-Brown-Studie ist online erhältlich und beinhaltet diverse Rankings (auf verschiedene Regionen sowie insgesamt 13 Sektoren bezogen) sowie die Analyse der weltweit wertvollsten Marken. Die Rankings und weitere Informationen sind auch als kostenfreie mobile App für Apple und Android sowie als iPad Magazin erhältlich.