ECOMMERCE

E-Commerce wird interaktiver

2. März 2012 (ts)

Hamburg@work gibt das "Trendbook eCommerce 2012" heraus. Gemeinsam mit der Trendagentur TrendONE und den Partnern OTTO und T-Systems Multimedia Solutions stellt die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation die neustenTrends vor, die die Zukunft des E-Commerce beeinflussen könnten.

Das neue Trendbook zum E-Commerce geht in die zweite Runde und soll eine fundierte Fachlektüre zur Inspiration für Unternehmer und Entscheider sein. Zugleich soll es aber auch spannende Einblicke für Konsumenten, die sich schon heute für die Einkaufswelten von Morgen interessieren.

Mit 100 Fallbeispielen werden  Ideen rund ums Shopping präsentiert. Von Facebook-Commerce, über mobile Zahlmöglichkeiten, bis hin zu Augmented-Reality Formate, wird das Thema in seiner ganzen Breite beleuchet. 

"Das erste Trendbook eCommerce ist weit über die Branchengrenzen hinaus gut angenommen worden. Der E-Commerce Markt hat sich seitdem rasant weiter entwickelt. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, für das zweite Trendbook eCommerce, das Onlinehändlern eine einmalige Übersicht und vielfältige Anregungen für das eigene Geschäft gibt." so  Uwe Jens Neumann, Vorsitzender von Hamburg@work.

Das 120 Seiten starke Heft steht kostenlos zum Download zur Verfügung.