PROGRAMMATIC

Den Markt an die RTB-Technologie heranführen

22. März 2012 (rr)

Microsoft Advertising (MSA) und RTB-Plattform-Anbieter AppNexus beschäftigen sich gemeinsam mit dem Thema Realtime Bidding (RTB). Heute diskutieren die beiden Unternehmen auf dem RTB Summit 2012 die Frage, ob RTB den Display-Werbemarkt in Deutschland wirklich umfassend und nachhaltig verändern wird. Der Summit ist ein guter Warm-Up für die Adtrader Conference am 19. April in Hamburg.

Sowohl Microsoft Advertising als auch AppNexus sind davon überzeugt, dass der Echtzeit-Handel für Displayanzeigen im digitalen Werbemarkt eine Zukunftstechnologie ist und wollen es im deutschen Markt etablieren. Nach Angabe von Microsoft Advertising prognostizieren die Marktforscher von IDC dem RTB-Markt ein exponentielles Wachstum. Allein in Deutschland kann sich das in Echtzeit gehandelte Anzeigenvolumen demnach bis 2015 verzehnfachen und damit auf rund 15 Prozent des gesamten Displaymarktvolumens anwachsen. RTB-Plattformen würden der Werbebranche innovative Möglichkeiten sowohl für die passende Zielgruppenauswahl als auch für die entsprechende Werbeplatzbuchung versprechen.

Markus Frank

„Wir gehen davon aus, dass Realtime Bidding in den nächsten Jahren eine immer größere Rolle bei der Werbeplatzierung und Zielgruppenauswahl spielen wird. Deshalb ist es uns wichtig, Kunden und Publisher so früh wie möglich an die neue Technologie heranzuführen und sie für den effektiven Einsatz von Realtime Bidding in der Online-Mediaplanung zu sensibilisieren“, erklärt Markus Frank, Director Sales und Marketing bei Microsoft Advertising.

Die Echtzeitvermarktung von Online-Inventar erleichtert laut Microsoft Advertising im Bereich Performance-Marketing nicht nur die Arbeit, sie bietet Publishern und Vermarktern darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Werbeplätze zum höchst möglichen Preis zu vergeben. Werbetreibende können demzufolge Kampagnen spontan und zielgenau schalten. Microsoft Advertising und AppNexus stellen sich auf dem RTB Summit 2012 u.a. folgende Fragen: Lässt sich der jeweils relevante Endkunde tatsächlich via Knopfdruck ansprechen? Welche Rolle spielen in diesem Szenario die Mediaagenturen für den Werbetreibenden sowie für den Publisher?

Michael Rubenstein

„Realtime Bidding ist einer der am schnellsten wachsenden und effektivsten Kanäle des digitalen Advertising. Die Technologie ist bereits in zahlreichen Ländern weltweit etabliert, und in Deutschland erwarten wir für 2012 ein noch größeres Wachstum als im letzten Jahr“, sagt Michael Rubenstein, President AppNexus.

Zu den Experten, die sich dem Thema RTB auf dem RTB Summit 2012 im Detail widmen, gehören Sascha Jansen, Managing Director der Annalect Group Germany, und Dr. Robert Mayer-Uellner, Managing Director der Xaxis Group. Die Veranstaltung findet im Emporio Tower in Hamburg statt und wird von Markus Frank, Director Sales & Marketing bei Microsoft Advertising, und Michael Rubenstein, President bei AppNexus, eröffnet.