MOBILE

Netbiscuits und Akamai arbeiten zusammen

20. Oktober 2011 (sb)

Netbiscuits, Spezialist im Entwickeln, Betreiben und Vermarkten mobiler Websites und Apps und Akamai, Anbieter von Cloud Services, machen ab sofort gemeinsame Sache, wenn es um die Bereitstellung optimierter mobiler Websites geht. Die Zusammenarbeit soll den Kunden für eine Vielzahl unterschiedlicher mobiler Endgeräte die bestmögliche User Experience und Geschwindigkeit bieten.

"Die User Experience einer mobilen Website ist die wichtigste Grundlage für den Erfolg eines mobilen Angebots", so Michael Neidhöfer, CEO von Netbiscuits. "Die integrierte Plattform, die wir gemeinsam mit Akamai anbieten, verbessert die mobile User Experience entscheidend und bietet somit eine übergreifende Lösung, die es so bisher noch nicht auf dem Markt gibt."

Die neu geschlossene Partnerschaft und die gemeinsame Lösung ermöglichen es beiden Partnern, Kunden künftig eine mobile Web-Publishing-Lösung anzubieten, die durch Netbiscuits eine optimale User Experience auf jedem mobilen Gerät sicher stellt und durch die "Akamai Intelligence Plattform" weltweit die Leistung und Geschwindigkeit der Auslieferung weiter erhöht.

Die Betreiber mobiler Webseiten erhalten durch diese Verbindung eine höhere Flexibilität sowie mehr Kontrolle darüber, wie ihre Inhalte dem mobilen Nutzer zur Verfügung gestellt werden. Somit können sie mobile Webseiten betreiben, die unter großer Last die bestmögliche User Experience bieten, und so die Kundenzufriedenheit weiter steigern.

Akamai- Präsident David Kenny: "Wir sind überzeugt, dass die Netbiscuits-Plattform eine umfassende Lösung für die Multi-Screen-Optimierung darstellt. Wir freuen uns daher sehr auf unsere Zusammenarbeit mit Netbiscuits, deren Ziel es ist, eine noch bessere User Experience über alle mobilen Gerätetypen hinweg zu ermöglichen."