PUBLISHING ONLINE

CHIP online stellt auf produktbezogenes Management um

13. Oktober 2011 (ts)

Nach dem Vorbild von Ebay und Amazons stellt CHIP online seine Führungsstruktur produktbezogen um. Sieben interdisziplinäre Teams sollen die einzeln definierten Bereiche der Portalseiten selbstständig als Produkt managen und entwickeln. Damit werden Redakteure, Sales-Leute und jeweilige Technik-Experten eng zusammen arbeiten.

Im Zusammenhang der Neustrukturierung wird der bisheriger Chefredakteur von CHIP Online  Christian Riedel (41) neu zum Chief Product Officer berufen. Er führt die sieben Produktmanager mit ihren Teams und ist verantwortlich für die gesamte Produktarbeit im Unternehmen.
 
Auf der Position des Chefredakteurs folgt eine Doppelspitze: Carl Schneider (47) und Martin Gollwitzer (42) führen künftig gemeinsam die CHIP Online Redaktion, mit 25 Redakteuren.  Thomas H. Kaspar (43) wird als Chief User Officer den neu aufgestellten Bereich User Experience leiten. In seinen neuen Aufgabenbereich fallen das Interaction- und Visual Design sowie der Bereich User-Testing. Daneben ist Kaspar wie zuvor auch weiterhin für Social Media und die CHIP Online Community inklusive der zahlreichen Foren, User-Blogs und Community-Webseiten leitend zuständig.
 
„Mit unserer aufwändigen Reorganisation stellen wir als erstes großes journalistisches Portal in Deutschland auf produktzentrierte Strukturen und Prozesse um“, erklärt Mathias Plica, Geschäftsführer von CHIP Online. „Damit schaffen wir die Grundlagen für unsere Expansion in den kommenden Jahren, die wir flexibel und effizient gestalten und enger als je zuvor an den Bedürfnissen unserer User ausrichten wollen.“