BRANDING - Auszeichnungen

Mit edding zum OnlineStar

28. October 2011 (jvr)

Die Agentur kempertrautmann hat bei der diesjährigen OnlineStar Preisverleihung in Berlin richtig abgeräumt. Mit sieben Auszeichnungen, davon 2-mal Gold für den Kunden "edding International" konnte kempertrautmann sich weit an die Spitze setzen. Scholz & Friends und Ogilvy Frankfurt sicherten sich jeweils einen weiteren DMMA OnlineStar 2011 in Gold.

Florian Grimm

Kempertrautmann konnte in der Rubrik Banner-Kampagne mit edding digital highlighter und in der Rubrik Social-Media Kampagne mit Wall of Fame jeweils Gold holen. 26 Arbeiten von 17 Agenturen in neun Kategorien hat die 23köpfige Jury in Berlin mit dem Kreativ- und Branchen-Award der digitalen Wirtschaft ausgezeichnet. Jury Vorsitzender Florian Grimm von Grimm Gallun Holtappel zur Qualität der eingereichten Arbeiten: "In diesem Jahr setzte die Jury des DMMA OnlineStar 2011 höhere Maßstäbe bei der Vergabe der Auszeichnungen an, was u.a. zu einer deutlich kürzeren Shortlist geführt hat. Ein Beweis dafür, dass ausschließlich die besten, innovativsten und kreativsten Online-Arbeiten die Jury überzeugen konnten. Das sieht man auch an der verhältnismäßig hohen Medaillenausbeute. Die in diesem Jahr mit dem DMMA OnlineStar prämierten Leistungen spiegeln das Innovationspotenzial und das qualitative Niveau der deutschen Agenturen."

Insgesamt gab es 279 Einreichungen von 130 Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vergeben wurde der DMMA OnlineStar 2011 vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., der MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg und der Verlagsgruppe Ebner Ulm.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und dem Award unter www.dmma-onlinestar.de.