Adzine Top-Stories per Newsletter
PUBLISHING ONLINE

Axel Springer will Portalbetreiber Seloger.com übernehmen

10. September 2010 (jvr)

Seloger.com SA ist ein führender Anbieter von Immobilienportalen in Frankreich und gilt als hochprofitabler Betreiber von Online-Rubrikenmärkten im französichen Markt. Springer hat von einer Aktionärsgruppe, der unter anderem die Unternehmensgründer Amal Amar und Denys Chalumeau angehören, einen Anteil von 12,4 Prozent an Seloger.com SA erworben und beabsichtigt, ein öffentliches Angebot zum Erwerb aller ausstehenden Aktien von Seloger.com SA zu einem Preis von EUR 34,00 je Aktie in bar abzugeben.

Seloger.com SA arbeitet mit einem umfangreichen Netzwerk von Immobilienmaklern, die im französischen Immobilienmarkt eine wichtige Mittlerrolle einnehmen. So nutzen rund 80 Prozent der Immobilienmakler im Großraum Paris und rund 55 Prozent der Immobilienmakler in den weiteren Regionen Frankreichs Seloger.com SA, um ihre Objekte zum Kauf und zur Miete anzubieten. Die Zahl der Maklerkunden stieg zum 30. Juni 2010 gegenüber dem Vorjahr um sieben Prozent. Das Unternehmen verfügt über eine starke und sehr bekannte Marke und gilt als innovationsstark.

Das Unternehmen Seloger.com SA wurde 1992 gegründet und betreibt heute sechs Immobilienportale, unter anderem www.seloger.com und www.immostreet.com. Das Unternehmen hat ein Portfolio von 1,1 Mio. Online-Immobilieninseraten, eine Reichweite von 3,1 Mio. Nutzern (Unique Users) und verzeichnet 14,1 Mio. Visits pro Monat.