Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA

ClickandBuy kündigt Facebook App für sicheren Geldtransfer an

18. January 2010 (jvr)

Facebook-Nutzer sollen in Kürze mit einer ClickandBuy Applikation Geldüberweisungen untereinander im Social Network ausführen können. Damit soll ein einfaches und sicheres Bezahlen von Inhalten und Services möglich sein. Später soll die Implementierung des Apps in andere Social Networks folgen.

Das neue Bezahlsystem richtet sich an Facebook Nutzer wie auch an App-Entwickler und Vermarkter professioneller Inhalte. Die Facebook User sollen sowohl Geld schnell überweisen als auch direkt von Facebook-Freunden Geld anfordern können. Allerdings setzt dies eine vorherige Kontenaufladung über ClickandBuy voraus. Für Appplication Developer wird es zum Start schon eine Schnittstelle (API) geben. Diese Facebook Apps können dann von den Nutzern der Plattform komfortabel und sicher mit ClickandBuy bezahlt werden. In der ersten Stufe werden Zahlungen im Normalfall bis 50 EUR möglich sein - in den Währungen EUR und USD. Ein genauer Release-Termin steht aber noch nicht fest.

Charles Fränkl, ClickandBuy

Monatlich werden bei Facebook über eine Milliarde Bilder und zehn Millionen Videos hochgeladen - und der allgemeine Internettrend entwickelt sich immer deutlicher in die Richtung Paid Content. "Die Monetarisierung des WEB 2.0 hat gerade begonnen, die Bedeutung sozialer Netzwerke nimmt stetig zu - und als Bezahlsystem ist ClickandBuy mit seiner zehnjährigen Erfahrung wieder ganz vorn dabei", erläutert CEO Charles Fränkl die strategische Entscheidung, auf das Modell Paid Content auch bei den sozialen Netzwerken zu setzen.

"Unseren ersten Person-to-Person-Bezahlservice stellen wir der weltweit größten Social Network community zur Verfügung - und weitere werden demnächst folgen", so Fränkl weiter. Die meisten Nutzer stammen dabei aus den USA (über 70 Prozent) und sind jünger als 25 Jahre. In Deutschland und in Österreich nutzen bereits knapp 10 Prozent der Onliner die Plattform, in der Schweiz sind es rund 18 Prozent aktive Nutzer. Mehr als 75 Millionen steuern Facebook inzwischen über ein mobiles Endgerät an.