Diesen Newsletter empfehlen


Bild: Lorelyn Medina - Adobe Stock
ANZEIGE
Bild: Arthur Osipyan; CC0 - unsplash.com
Der Adtech-Anbieter Sizmek verliert rund zwei Wochen nach der Insolvenzerklärung an Substanz. Das Unternehmen verkauft seine Demand-Side-Plattform (DSP) und die Data-Management-Plattform, beide aus dem Rocket-Fuel-Deal von 2017, an das US-Martech-Unternehmen Zeta Global. Der Übernahmepreis soll sich auf bis zu 36 Millionen US-Dollar belaufen. Auch die anderen Technologie-Lösungen von Sizmek sollen zum Verkauf stehen. »
Bild: Kevin Noble; CC0 - unsplash.com Seit mittlerweile fast einem Jahrzehnt nutzt die Werbebranche für interaktive Videowerbung das Video Player Ad-Serving Interface (VPAID). Nun hat das IAB Tech Lab das Ende des Video-Standards eingeläutet. Die dafür verantwortliche Technologielösung läuft unter dem Namen Secure Interactive Media Interface Definition (SIMID) und soll VPAID mittelfristig ablösen. SIMID dürfte vor allem bei Publishern auf positive Resonanz stoßen. Sie bekommen durch den neuen Standard mehr Kontrolle über die Werbeausspielungen. »
Bild: vetorfusionart - Adobe Stock; Sumit Arora; CC0 - unsplash.com Auch abseits der digitalen Werbung können Unternehmen einen finanziellen Mehrwert aus ihren Daten schöpfen. Viele haben dies bereits erkannt, nur wenige machen sich die Möglichkeiten zu Nutze. Nach einer aktuellen Studie sind bei gerade mal 17 Prozent der befragten Unternehmen Datenprodukte bereits fester Bestandteil des Geschäfts. »
ANZEIGE
Bild: Ströer Presse Der Vermarkter Ströer hat aus eigener technischer Expertise heraus ein Werbemittel geschaffen, das Display-Werbung in Chats verwandelt. Der User ist dank der Conversational Ads in der Lage, mit Marken direkt in Kontakt zu treten. Diese können entweder selbst auf die Anfragen eingehen oder die Aufgabe einem Chatbot überlassen. Erste Tests laufen aktuell auf T-Online. Das Format soll ab Mai für weitere Publisher und Advertiser verfügbar sein. »
Bild: CCO
Die Einführung des Over-the-Top-Produkts (OTT) der Deutschen Telekom, Magenta TV, ist mehr als nur eine Reaktion auf die Streaming-Anbieter Netflix und Amazon. Es läutet auch ein neues Fernsehzeitalter in Deutschland ein. In dessen Zuge werden Streaming Angebote, OTT, Apps und programmatische Werbung in großem Umfang im Wohnzimmer ankommen und an Bedeutung im Haushaltstargeting zunehmen. »
EVENT-ANZEIGE
Bild PLAY Video Summit 2020
Bild Adtrader Conference 2020

Werben bei ADZINE? Tel. 040 24 42 420 88 | E-Mail: media@adzine.de

IMPRESSUM: Electronic Publishing Corporation Ltd. | 483 Green Lanes | GB - London N13 4BS | Company No. 5506015 | Companies House | Niederlassung Deutschland: Electronic Publishing Corporation Ltd. | NL Deutschland | Feldstraße 36 | 20357 Hamburg | E-Mail: info@adzine.de