Sie sind Hier: Magazin
News
ADTECHNOLOGY

Iponweb übernimmt Adternity

Iponweb übernimmt Adternity 01.09.2014 - Am Freitag bestätigte der Ad-Tech-Anbieter Iponweb die Übernahme von Adternity. Adternity beschreibt sich selbst als ein Customized-Workflow-Tech-Unternehmen und zählte lange Zeit zur Falk eValue Gruppe. Adternity entwickelt projektbezogen Adserving User Interfaces für Agenturen, Publisher und RTA-Anbieter. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY - Brand Safety & Fraud Protection

Adform verbessert eigene Fraud Protection

Adform verbessert eigene Fraud Protection01.09.2014 - Mit Bearskin ermöglicht der Adserveranbieter Adform fortan die Betrugsaufdeckung beim Programmatic Advertising und misst die Sichtbarkeit der ausgelieferten Onlinewerbung. Die neue Lösung schützt das komplette Programmatic-Portfolio von Adform, unter anderem auch die eigene Demand-Side-Platform (DSP) und die privaten Markplätze der Publisher vor Cyberangriffen. Bearskin soll einen Algorithmus nutzen, der programmatisch gehandelte Daten vor Bontnets, Ad Insertions, Umleitungen und OS-Hackangriffen schützt. Artikel lesen

ADTECHNOLOGY

Nugg.ad erhält ePrivacySeal

Nugg.ad erhält ePrivacySeal01.09.2014 - Nach adsquare erhält jetzt auch nugg.ad das ePrivacySeal und somit die europaweite Zertifizierung über die Datenschutzkonformität seiner Technologien. Die Zertifizierung umfasst nugg.ads Predicitve Behavioural Targeting, Audience Analytics, Mobile Solutions, Data Solutions, Location Based Advertising und Programmatic Premium Solutions. Artikel lesen

Display Advertising

Umfassende G+J-Studie zum Native-Advertising

Umfassende G+J-Studie zum Native-Advertising01.09.2014 - G+J Media Sales EMS zeigt in der neuen Studie Dos and Don’ts beim Native-Advertising und beleuchtet das Wirkpotenzial des Werbeformats. Die Anzahl der Werbetreibenden die auf Native-Advertising setzen nimmt stetig zu. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Native-Ads eine höhere Akzeptanz genießen als Werbung im Allgemeinen. Auch das Wirkpotenzial der Native-Ads ist laut Studienergebnissen vielversprechend. So soll sich nicht nur die Werbeerinnerung verdoppeln, sondern auch das Marken- bzw. Produktimage verbessern.  Artikel lesen

Fachartikel
Data & Targeting - Interview mit Adsquare

Mobile Targeting ohne Cookies und Fingerprinting

Mobile Targeting ohne Cookies und Fingerprinting01.09.2014 - Auch wenn die Investitionen für mobile Werbung stetig zunehmen und der OVK zur dmexco aller Voraussicht ein neues Allzeithoch verkünden wird, eine Gewissheit bleibt: Zwischen mobiler Nutzung und den getätigten Werbeausgaben besteht noch immer ein krasses Missverhältnis. Aber vielleicht wird die mobile Werbung schon sehr bald mithilfe von Programmatic Buying zur Überholspur ansetzen. Besonders wichtig wird es dann sein, wie genau und datenschutzkonform Advertiser ihre Zielgruppen auf dem mobilen Endgerät ansprechen können. Zu diesem Thema sprachen wir mit Tom Laband, dem neuen CEO der Mobile-Targeting-Plattform adsquare.  Artikel lesen

Display Advertising - Data for Creativity

Daten für mehr Kreativität in der digitalen Kommunikation

Daten für mehr Kreativität in der digitalen Kommunikation01.09.2014 - Advertiser forderten schon immer den effizienten Einsatz ihrer Werbebudgets und Werbung funktioniert dann besonders gut, wenn ihre Botschaft den Nutzer im passenden Moment seines Kaufentscheidungsprozesses anspricht. Das Stichwort User Centric Advertising macht die Runde. Dank der Datensegmentierung, Cookie- bzw. Profile-Matching ist in der digitalen Werbung sehr viel möglich, auch im Bereich der Branding-Kommunikation. Doch was hat man davon, wenn die Werbemittel einer Kampagne hinterherhinken und nicht auf die Datenlage abgestimmt sind? Schlägt bald die Stunde der „kreativen Mediaplanung“ oder sollten die Kampagnenkonzepter einfach „datengetriebener“ denken? Artikel lesen

Performance Marketing

Multi-Device und Multi-Channel: Tracking und Attribution auf neuem Level

Multi-Device und Multi-Channel: Tracking und Attribution auf neuem Level24.08.2014 - Es ist wie verhext. Je einfacher Marketer die Customer Journey für ihre Kunden gestalten, desto schwieriger wird die Attribution. Online-Shop, mobile Site, In-store-Angebote, Click-and-Collect, Mobile App – die Vielzahl an Kanälen und Endgeräten macht die Optimierung immer anspruchsvoller. Wie kann Multi-Device- und Multi-Channel-Attribution gelingen?  Artikel lesen

Data & Targeting

On- und Offline-Daten werden verheiratet

On- und Offline-Daten werden verheiratet24.08.2014 - Immer bessere Technologien, immer mehr anonyme Profildaten: Das Online-Targeting wird zunehmend genauer. Doch Soziodemografien, Geoinformationen, Kaufverhalten und Affinitäten spielen auch im Offline-Marketing eine Rolle, insbesondere im klassischen Direktmarketing. Im Zuge der Digitalisierung verschwimmen die Grenzen zwischen den Kanälen. Kampagnen werden kanalübergreifend geplant, der Nutzer rückt in den Mittelpunkt. Im Idealfall erhält der Umworbene konsistente Botschaften über Kanalgrenzen hinweg. Dazu müssen Daten aus dem Offline-Targeting mit Online-Daten verknüpft werden. Die Ziehväter aus dem Marketing wollen diese Heirat, doch der Datenschutz ist mit seinem Segen zurückhaltend. Artikel lesen


Weitere Fachartikel

Adzine Newsletter

THEMEN DIESE WOCHE:
  • >>
    Display Advertising: Daten für mehr Kreativität in der digitalen K ...
  • >>
    Data & Targeting: Mobile Targeting ohne Cookies und Fingerprint ...

Marketing Magazin

Das Fachmagazin ADZINE bietet Fach- und Expertenbeiträge sowie News rund um die Themen Online-Marketing und Online Werbung. Unsere Inhalte erscheinen im wöchentlichen Newsletter-Magazin, als ADZINE INSIDER, dem Experten-Newsletter oder als Artikel sowie Video hier auf ADZINE.de.

Adzine Newsletter

THEMEN DIESE WOCHE:
  • >>
    Display Advertising: Daten für mehr Kreativität in der ...
  • >>
    Data & Targeting: Mobile Targeting ohne Cookies und ...

Editorial

Ein misslungenes Experiment Editorial von Jens von Rauchhaupt
Ein misslungenes Experiment
In der Publikumspresse sorgt derzeit das sogenannte Canvas Fingerprinting für Aufregung. Dabei handelt es sich gar nicht um eine gänzlich neue Tracking-Technologie. Für Irritation sorgt in der Branche weniger der Einsatz von Canvas Fingerprinting selbst als die Tatsache, dass einige Werbenetzwerke es ohne Wissen der Publisher eingesetzt hatten.  Editorial lesen

Termine
Mehr Termine