ADTRADER

Gesucht: Skalierbare Adressierbarkeit für Digitalwerbung

Von Anton Priebe
28. April 2022
Ein großer Pluspunkt der Digitalwerbung war bislang, dass sie mit dem richtigen Setup zielgenau an die richtigen Personen ausgespielt werden konnte. Diese Adressierbarkeit steht auf dem Spiel, denn sowohl zunehmende Regulierung vonseiten der Gesetzgebung als auch Maßnahmen der großen Tech-Unternehmen gegen Tracking und Targeting erschweren Advertisern und Agenturen ihren Job. Schon länger ist vom Ende des Third-Party-Cookies die Rede, der weithin die Grundlage für Adressierbarkeit und Personalisierung geschaffen hat. Advertiser, Agenturen und Adtech-Anbieter setzen auf verschiedene Ansätze, damit die Anzeigen künftig noch immer mit entsprechender Reichweite zum Ziel gelangen.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.