ADTECH

Warum Consent Management für alle Parteien wichtig ist

Von Anton Priebe
24. February 2022
Seitdem neue Privacy-Regulierungen wie etwa die DSGVO in Kraft getreten sind, benötigen Webseiten und Apps für viele Geschäftsmodelle die Einwilligung des Nutzers. Dazu verwenden die Betreiber in der Regel Consent-Management-Plattformen (CMP), um Nutzereinwilligungen zu erheben, verarbeiten und an eventuelle Technologiepartner weiterzugeben. Inzwischen gehen die Behörden mit größerem Know-how und höheren Bußgeldern gegen Consent-Verstöße vor. Mischa Rürup, CEO und Gründer des CMP-Anbieters Usercentrics, wirft im Interview einen Blick auf die aktuelle Lage in Deutschland, gibt Empfehlungen für die Vermeidung von Strafen und verrät, wer sich hinter der größten CMP weltweit verbirgt: Google.

Weiter lesen?

Sehr geehrter/e Leser/in,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem redaktionellen Angebot. Um das ADZINE Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, bitten wir Sie, sich für unseren Newsletter zu registrieren.

Nachdem Sie die Newsletteranmeldung bestätigt haben, stehen Ihnen alle Inhalte ungekürzt zur Verfügung. Sollten Sie bereits Newletterabonnent sein, tragen Sie bitte einmalig Ihre E-Mailadresse ein und wir schalten Sie umgehend als Bestandsnutzer wieder frei.

Vielen Dank!
Ihr ADZINE Team


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dem Empfang des Newsletters zu. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.